Staphisagria
in der Homöopathie

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin | Unsere Quellenangaben | letzte Aktualisierung: 07.08.2018

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Staphisagria Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Schnittwunden
  • Stichverletzungen
  • Gerstenkörner an den Augenlidern
  • Verstopfung
  • Blasenentzündung
  • Nagelbettentzündung
  • Hautausschläge
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
Häufig verwendete Potenzen sind D6, D12, C30 und C200.
Deutsche Bezeichnung: Stephanskörner
Stoffart: Heilpflanze

Was ist Staphisagria?

Staphisagria, das Stephanskraut, gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse. Die zusätzliche Bezeichnung "Giftiger Rittersporn" lässt seine Verwandtschaft zur Gattung Delphinium erkennen, mit denen es vor allem die toxische Wirkung gemeinsam hat. Die 60 - 100 cm große Pflanze ist in Südeuropa und Kleinasien beheimatet; dort gedeiht sie an steinigen Hängen in trockener Schattenlage. Am Ende ihrer behaarten, nur wenig belaubten Stängel trägt sie im Sommer blassblaue oder purpurfarbene Blüten mit grünen Blattspitzen. Ihre Samen - die so genannten "Stephanskörner" - haben einen brennenden, scharf-bitteren Geschmack. Sie enthalten das giftige Alkaloid Delphinin, das bei oraler Aufnahme zu Atemlähmung oder Herzstillstand führt und bei Hautkontakt starke Entzündungen verursacht. Diese Wirkung setzte man im antiken Griechenland gegen Kopfläuse, juckende Hautbeschwerden und Warzen sowie als Brechmittel zur Darmreinigung ein.

In der westlichen Kräuterheilkunde hat Staphisagria die Bedeutung als Maßnahme gegen Parasiten beibehalten; dort werden die öligen Körner auch heute noch zu einer dementsprechend anzuwendenden Salbe verarbeitet. Von dieser Nutzung zeugen Beinamen wie "Läusepfeffer" oder "Läusesamen".

Anwendung von Staphisagria

Die Homöopathie verwendet Stephanskörner als Mittel gegen zurückgehaltene Emotionen, die sich in Magen-Darm-Problemen und Koliken äußern. Außerdem wirken die Samen bei Verletzungen, die durch einen scharfen Gegenstand verursacht wurden. Ihre positive Wirkung auf die Harnfunktion macht sie zu einem beliebten Mittel bei Blasenentzündungen oder nach chirurgischen Eingriffen am Urogenitaltrakt. Obwohl Stephanskraut-Patienten ein ausgeprägtes sexuelles Verlangen haben und diesem häufig durch Selbstbefriedigung nachgeben, verschlechtern sexuelle Exzesse ihren Zustand häufig noch mehr. Weitere Faktoren sind Berührungen und Ärger, Zorn oder Kränkung. Durch Ruhe und Wärme tritt Besserung ein.

Erscheinungsbild von Staphisagria

Es handelt sich um sehr sensible und romantische Menschen, die jedoch oft Angst vor der Nähe eines Partners haben. Sie sind nachgiebig und verzeihen viel. Entsprechend ihrer leichten Erregbarkeit und dem ausgeprägten Sexualdrang affizieren sie ihre Geschlechtsteile sehr stark. Dies kann sich in lokalem Juckreiz und Überempfindlichkeit äußern; bei Frauen in Nymphomanie und dem Gefühl ständig juckenden Schamhaars. Überhaupt hat Staphisagria immerzu das Bedürfnis sich irgendwo zu kratzen; gibt er diesem aber nach, verlagert sich der Juckreiz sofort an eine andere Stelle. An den Augen bilden sich häufig Gerstenkörner. Bei sexuellem Erstkontakt oder neuen Sexualpartnern kommt es zur so genannten "Honeymoon-Zystitis".

Auffälligstes Merkmal sind Staphisagrias schlechte Zähne, die an den Zahnhälsen wie Linien wirkende kleine schwarze Punkte zeigen. Schon Kinder leiden überdurchschnittlich häufig an Karies und Zahnungsproblemen. Außerdem sind die Kleinen häufig schlecht gelaunt; sie stoßen Spielzeug zurück oder werfen es herum.

Darreichungsformen von Staphisagria

Staphisagria kommt häufig schon sehr niedrig potenziert zum Einsatz.

In D12 kann es als prophylaktische Maßnahme gegen Mückenstiche angewendet werden.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Bindehautentzündung (Konjunktivitis)
Entzündung der Augenlidränder und der Augenbindehaut mit Jucken, Röte und stark geschwollenen Tränensäcken.
Blasenbeschwerden und Blasenentzündungen
Vermehrter Harndrang nach dem Geschlechtsverkehr. Unterdrücktes Urinieren führt zu Brennen in der Harnröhre.
Ekzem
Bei Hautausschlag mit Juckreiz, der durch Kratzen brennt und sich verlagert; bei vielen Kopfschuppen.
Gerstenkorn
das Gerstenkorn tritt plötzlich auf, mit trockenen Augen und Krustenbildung. Häufig ist das linke Auge betroffen. Die Liderränder und Augenwinkel sind entzündet und rissig. Auslöser sind psychische Belastungen, Streitigkeiten und Demütigungen.
Herbstdepression
Launenhaftigkeit, Wutausbrüche, Hautprobleme D6, dreimal täglich oder D30 einmal täglich
Kopfschmerzen/ Migräne
Neuralgische und drückende Kopfschmerzen in der Stirnregion mit Benommenheitsgefühl und Konzentrationsschwäche. Der Schmerz ist schneidend oder stechend.
Menstruationsbeschwerden
Bei Zahnschmerzen und geschwollenem, blutendem Zahnfleisch während der Periode. Die Blutung verläuft schmerzhaft, die Vagina juckt.
Schwangerschaft/Geburt
Sodbrennen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, geeignet für Wöchnerinnen nach Dammschnitt und starken Nachwehen.
Verletzungen
Schlecht heilende Schnittwunden, auch nach Operationen, oft begleitet mit Harnverhalten durch Verletzungstrauma.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Staphisagria Dosierung

Übermäßigen Harndrang behandelt man mit einer dreimaligen Tagesgabe D6 oder D12. Bei Sodbrennen werden dreimal täglich fünf Globuli D12 gegeben, bis die Beschwerden sich bessern.

Zur Förderung der Wundheilung gibt man Staphisagria D30 bereits eine Woche vor der Entbindung. Während der Nachsorgephase fährt man in der Potenz D6 oder D12 bis zu dreimal täglich für eine Woche fort. Ob und wie oft dann weiterhin die Gabe notwendig ist, entscheidet sich nach dem Heilungsverlauf.

Staphisagria Wirkung

Staphisagria wirkt auf Haut, Blase, Nervensystem und den Verdauungstrakt.

Staphisagria in der Schwangerschaft

Staphisagria ist ein Mittel, welches Sodbrennen und vermehrten Harndrang oder Blasenbeschwerden in der Schwangerschaft behandelt. Der Schwerpunkt von Staphisagria aber liegt in der Nachsorge. Es hilft bei der Wundheilung nach Dammschnitten und Kaiserschnitten, die unter Vollnarkose durchgeführt wurden.

Staphisagria für das Baby

Das homöopathische Mittel ist hilfreich bei Bauchschmerzen von Babys, welche durch Ärger oder Wut ausgelöst werden. Die Babys haben einen aufgeblähten Bauch und Blähungen, welche nach faulen Eiern riechen. Die Babys sind unruhig und schlecht gelaunt. Sie verlangen nach Dingen, die sie wütend wegwerfen, wenn sie sie bekommen.

Staphisagria ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung von Zahnkaries. Bereits kurz nach dem Zahndurchbruch werden die Zähne schwarz und bröckelig.

Des Weiteren findet Staphisagria Anwendung in der Behandlung von Milchschorf und Hautausschlägen. Typisch sind nässende Ausschläge mit gelben Krusten hinter den Ohren.

Das ältere Kind profitiert von Staphisagria bei Bauchkrämpfen und Blasenentzündungen.

Staphisagria für Hund, Pferd und Katze

Hauptsächlich wird das Mittel bei Tieren zur Behandlung von Schnittverletzungen, Insektenstichen und Gerstenkörnern an den Augen eingesetzt. Die Augen jucken und brennen. Es bildet sich viel Augenbutter.

Ein weiteres Einsatzgebiet sind Folgen von Operationen im Bauchbereich. Schlecht heilende Wunden und Koliken nach Bauchschnitten werden mit Staphisagria behandelt.

Nebenwirkungen von Staphisagria

Mit Staphisagria kann ab Beginn der Schwangerschaft therapiert werden. Risiken oder Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Es kann jedoch zu Beginn der Therapie zu den typischen Erstverschlimmerungen kommen, deren Symptome in der Regel nach einigen Stunden abklingen.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • Ruhe
  • Wärme
  • Nach dem Frühstück
Verschlechterung:
  • allgemeine Verschlimmerung nach einem kurzen Schläfchen tagsüber
  • Demütigung
  • Kummer
  • sexuelle Exzesse
  • Tabak
  • Wut

Anzeige

Kaufen

Staphisagria Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Staphisagria Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Staphisagria-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben 
x
Nutze Hallo-Homöopathie
als Web-App ohne Download