Ambra

in der Homöopathie

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

🖊 Aktualisiert am: 02.03.2020



Was ist Ambra?

Ambra wird in der Homöopathie vorwiegend zur Behandlung älterer Patienten eingesetzt, die Anzeichen von Senilität aufweisen. Es findet Anwendung bei Gefäßverkalkung und übergroßer Vergesslichkeit, ebenso bei psychosomatischen Symptomen wie starker Nervosität, Herzrhythmusbeschwerden, Schlaflosigkeit und depressiven Zuständen.

Leitsymptome

  • Empfindlichkeit gegenüber Lärm und Musik
  • Hemmungen bei der Stuhlentleerung, wenn andere Menschen anwesend sind
  • Abneigung gegen Gesellschaft
  • Albern und geschwätzig
  • Nervenschwäche bei Älteren
  • Dicker, bläulich-weißer Ausfluss bei Frauen

Informationen zum Mittel

Woran erkennt man Patienten, die Ambra benötigen?

Ambra-Menschen fühlen sich vollkommen ausgebrannt und in jeder Lebenslage überfordert. Sie reagieren äußerst reizbar bis hysterisch auf kleinste Abweichungen in ihrer Alltagsroutine und isolieren sich darum zunehmend von ihrer sozialen Umwelt. Sind andere Menschen in der Nähe, können sie keinen Stuhl entleeren. Sie scheuen warme Räume, Musik oder andere Hintergrundgeräusche. Ambra-Patienten fühlen sich befreit, wenn sie sich möglichst allein im Freien befinden und sich dort ungehindert bewegen können. Die Patienten klagen über ein dauerhaftes Schweregefühl im Kopf und neigen zu einer schwankenden Gangart. Männer zeigen sich sexuell schnell erregbar. Frauen reagieren auf ungewohnte Außenreize mit spontanen Gebärmutterblutungen. Die gesamte Symptomatik ist bei älteren Menschen merklich stärker ausgeprägt als bei jungen Patienten.

Ambra-Erwachsene sind eher dünn und sehr nervös. Sie sind überempfindlich gegenüber allen Sinneseindrücken. Sie reagieren schnell gereizt.

Ambra-Kinder sind nervös und überempfindlich. Sei sind sehr schüchtern und sind lieber alleine als in Gesellschaft. Die Kinder sind schwächlich, quengelig und abgemagert. Sie sehen aus wie ausgetrocknete Greise. 

Modalitäten

Modalitäten im Begriffslexikon erklärt

Ambra ist bei allen typischen Symptomen angezeigt, die sich durch folgende Modalitäten verbessern oder verschlechtern:

Verbesserung:
  • Bewegung im Freien
  • Ablenkung
Verschlechterung:
  • Abends beim Einschlafen
  • Morgens beim Aufwachen
  • Durch Essen
  • In Gegenwart fremder Menschen
  • Durch Musik
  • Im warmen Zimmer

Was sind typische Anwendungsgebiete für Ambra?

  • Erschöpfungszustände
  • Demenz
  • Verstopfung
  • Schlafstörungen

Anwendungsgebiete im Detail

Erschöpfung/ Schwäche

Symptome vegetativer Dystonie und des "Burn-out-Syndroms". Tiefe geistige Erschöpfungszustände, der Kopf fühlt sich schwer und überladen an. Man ist unruhig, vergessslich, reizbar und reagiert hysterisch auf Kleinigkeiten. Ambra-Menschen fühlen sich chronisch überfordert. Sie ziehen sich vom sozialen Umfeld zurück und entwickeln depressive Verstimmungen.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Erschöpfung/ Schwäche im Detail
Nervosität

Bei kleinster Aufregung oder Unsicherheit beginnt das Herz zu rasen. Man räuspert sich oder hüstelt ständig, um die eigene Verlegenheit zu überspielen. Chronisches Stuhlverhalten, wenn andere Menschen sich in der Nähe befinden. Beim Gehen kann es zu Schwankungen oder Koordinationsstörungen ohne Schwindelgefühl kommen.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Nervosität im Detail
Schlafstörungen

Trotz großer Erschöpfung und Müdigkeit ist der Schlaf unruhig, oberflächlich, von häufigem Aufwachen oder Einschlafschwierigkeiten gestört. Die Gedanken kreisen unaufhörlich ("Gedankenkarussell").

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Schlafstörungen im Detail

Anwendungsinformationen

Darreichungsformen von Ambra

Klassisch werden die Potenzen D2 bis D6 als Globuli oder Tinktur verwendet. Bei einer Therapie mit Ampullen ist eine Verdünnung ab D6 indiziert.

Ambra Dosierung

Einnahme und Dosierung

Man verabreicht Ambra in der Laienhomöopathie vorzugsweise in niedrigen Potenzen bis D12. Diese Dosis wird bis zu drei Mal am Tag mit je fünf Globuli eingenommen. Bessern sich die Beschwerden, ist das Mittel zunächst auf eine tägliche Gabe herabzusetzen, bevor gänzlich darauf verzichtet werden kann. Akutbehandlungen mit Ambra sind aus homöopathischer Sicht nicht vorgesehen; es ist eher ein Mittel, das bei längerfristigem Bedarf gereicht wird.

Ambra Wirkung

Ambra beruhigt die Nerven, wirkt gegen Vergesslichkeit und fördert den Schlaf.

Ambra in der Schwangerschaft

Homöopathie während der Schwangerschaft

Ambra hilft bei tiefer Erschöpfung, bei depressiven Verstimmungen und Schlafstörungen. Zu den Charakteristika des Mittels gehört eine grundsätzlich negative Grundstimmung, die weit im Vorfeld durch pessimistische Gedanken hinsichtlich Verlauf von Schwangerschaft und Geburt beherrscht ist. Vereinzelt findet das Mittel Anwendung bei Obstipation und ohne erkennbaren Grund auftretenden Zwischenblutungen. Ambra kann in der Schwangerschaft hierzu hilfreiche Anwendung finden, sollte aber idealerweise ergänzend zu anderen Mitteln verabreicht werden.

Ambra für das Baby

Homöopathie für Säuglinge und Babys

Ambra ist ein nützliches Mittel für Babys mit Husten. Unter krampfartigem Husten wird Schleim aus den Atemwegen befördert. Bisweilen kann ein Pfeifen in den Atemwegen zu hören sein.
Während der Stillzeit ist das Mittel hilfreich für Babys, welche die Milch nicht vertragen. Sie stoßen häufig auf und leiden unter Verstopfung und Magenschmerzen. Diese bessern sich durch Liegen auf dem Bauch.

Ambra für Hund, Pferd und Katze

Homöopathie für Tiere

Ambra ist ein wirksames Mittel bei nervösem und krampfartigem Husten.
Ein weiteres Anwendungsgebiet bei Tieren sind Verstopfung und Blähungen. Die Tiere haben einen aufgetriebenen Bauch in dem es gluckert.

Nebenwirkungen von Ambra

Es sind keine Nebenwirkungen bei der homöopathischen Therapie mit Ambra bekannt. Das Therapeutikum kann bei empfindlichen Patienten vorübergehend zu leichten vegetativen Reizzuständen und Spannungsgefühlen führen. Dauern diese Symptome über mehrere Stunden hinweg an, sollte eine homöopathische Alternative zu Ambra ermittelt werden.

Ähnliche Mittel

Kalium phosphoricum

Bei Erschöpfung zeigt Kalium phosphoricum zwar nicht die Verschlimmerung am Morgen wie Ambra, es passt jedoch auch gut für niedergeschlagene und erschöpfte Personen mit vielen Sorgen. Kalium phosphoricum ist nicht schüchtern in Gegenwart Fremder. Ambra hat eine Verschlechterung durch Essen, während Beschwerden bei Kalium phosphoricum besser durch Essen werden.

Typische Potenzen:
Vorrangig werden die Potenzen D6 und D12 zur Selbstbehandlung eingesetzt.
Deutsche Bezeichnung:
Grauer Amber
Stoffart:
Talgig-wachsartiges Ausscheidungsprodukt aus dem Darm des Pottwals (Physeter macrocepahlus)

Anzeige

Kaufen

Ambra Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Ambra Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Ambra-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

18.09.2020

Interessante Ergebnisse einer für die Securvita Krankenkasse durchgeführte Studie: Homöopathie zeigt im Versorgungsalltag bei ausgewählten Erkrankungen gegenüber rein konventionellen Therapien eine bessere Wirkung und Wirtschaftlichkeit.

17.09.2020

Bachblüten gelten als natürliche und ganzheitlich wirkende Heilmittel. Besonders bei psychosomatischen Beschwerden erzielen sie gute Behandlungserfolge.

27.07.2020

Honig dient mit seinen positiven Auswirkungen seit Urzeiten als Heilmittel. In den vergangenen Jahren sorgt ein exotischer Honig aus Neuseeland für Schlagzeilen, denn seine bakterizide Wirkung übertrifft die anderer Honigsorten bei weitem: Manuka-Honig. Was ist dran an dem teuren Wundermittel aus dem Bienenstock?

Ebook Cover Homöopathie

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin

Unsere Quellenangaben

  • Handbuch der homöopathischen Leitsymptome und Bestätigungssymptome, Roger Morrison, Kai Kröger Verlag für homöopathische Literatur, Groß Wittensee, 1. Auflage, 1995
  • Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre, William Boericke, Narayana Verlag, Kandern, 3. Ausgabe, 2010

Letzte Aktualisierung: 02.03.2020