Spongia
in der Homöopathie

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin | Unsere Quellenangaben | letzte Aktualisierung: 07.08.2018

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Spongia Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Asthma
  • Bronchitis
  • Krupp-Husten
  • Pseudo-Krupp
  • akute Infekte der Atemwege
  • Herzschwäche
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
D2 bis D12
Deutsche Bezeichnung: Gerösteter Meeresschwamm, Badeschwamm
Stoffart: Tier

Was ist Spongia?

Meeresschwämme leben im Mittelmeer, Atlantik, Indischen Ozean und im Roten Meer, wo sie in Tiefen bis zu 40 m zu finden sind. Der Badeschwamm gehört zu den Hornschwämmen. Der homöopathische Grundstoff besteht aus gerösteten Meeresschwämmen.

Anwendung von Spongia

Spongia findet Anwendung bei Kehlkopf- und Rachenentzündungen mit bellendem Trockenhusten, bei Reizhusten und Schnupfen. Man setzt das Mittel ein bei Schilddrüsenüberfunktion und entzündlichen Lymphknotenschwellungen, auch bei Hoden- und Nebenhodenentzündungen.

Erscheinungsbild von Spongia

Spongia-Menschen sind oft blond, blass, die Stimme ist rau. Auffällig ist der Zwang zum Räuspern. Sie sind kurzatmig, der Puls ist beschleunigt, Überanstrengung verursacht pfeifende oder bellende Hustenkrämpfe oder Angina pectoris. Häufig liegt eine rechtsseitige Herzvergrößerung oder Rechtsherzinsuffizienz vor. Nachts kommt es zu Atemnot mit kruppartigen Hustenanfällen. Die Patienten erwachen typischerweise nach Mitternacht mit Todesangst durch Erstickungsgefühl, Herzschmerzen und Brustenge. Die Zunge ist braun verfärbt, oft voller Bläschen. Man erträgt keine einengende Kleidung am Rumpf.

Spongia zeigt ein ausgeprägtes Hunger- und Durstgefühl mit Schwierigkeiten beim Herunterschlucken von Speisen. Kalte Getränke verstärken die Symptomatik. Zum Erscheinungsbild gehören ein Kloßgefühl im Hals und Kropfbildung. Die Halslymphknoten sind schmerzhaft geschwollen, der Kopf kann nicht frei gedreht werden. Es kommt zu Hitzewallungen und Schweißausbrüchen, die Angst auslösen. Männer leiden unter schmerzhaften Hodenschwellungen, Frauen unter Schmerzen im Kreuzbein und vermehrtem Herzklopfen vor der Menstruation.

Darreichungsformen von Spongia

Man gibt oral Potenzen von D2 bis D6, Ampullen ab D4. Bei Schilddrüsenüberfunktion verwendet man D12, bei Kropfbildung D2. Es muss auf Jodüberempfindlichkeit geachtet werden.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Geschlechtskrankheiten
Entzündungen und Schwellungen der Hoden und Nebenhoden mit starker Druck- und Berührungsempfindlichkeit.
Husten/ Bronchitis
Erhöhte Anfälligkeit für Atemwegsinfekte, bei denen ein bellender Husten ohne Auswurf auftritt.
Schilddrüsenüberfunktion
Ständiges Kloßgefühl im Hals mit zwanghaftem Räuspern und Heiserkeit. Kropfbildung und Strumaherz.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Spongia Dosierung

Man reicht Spongia dreimal täglich mit fünf Globuli D6 oder D12, alternativ mit drei Tabletten D6 über den Tag verteilt, am besten in Wasser aufgelöst. Sind die Symptome akut, kann pro Stunde eine zusätzliche Gabe von drei Globuli bzw. einer halben Tablette erfolgen, bis die Beschwerden sich bessern.

In Hochpotenz (C30) sollte das Mittel insbesondere bei Schilddrüsenpatienten nur in Absprache mit einem Homöopathen verabreicht werden.

Spngia Wirkung

Spongia wirkt auf die Atemwege, die Schilddrüse und das Herz.

Spongia in der Schwangerschaft

Spongia hilft bei Kehlkopfentzündungen, Rachenbeschwerden, Heiserkeit und trockenem Reizhusten, der überwiegend nachts auftritt. Löst jedoch eine Schilddrüsenvergrößerung den Husten aus, sollte das Mittel während der Schwangerschaft nicht ohne fachkundlichen Rat eingenommen werden. Ansonsten kann Spongia während der gesamten Schwangerschaft bei passendem Symptombild angewendet werden.

Spongia für das Baby

Spongia gilt als bewährtes Mittel zur Behandlung von nächtlichen Hustenanfällen bei Babys. Der Husten tritt typischerweise beim Hinlegen auf und hält bis Mitternacht an. Bei der Atmung ist ein Pfeifen zu hören und die Babys keuchen, weil sie nicht richtig Luft bekommen. Warme Getränke lindern die Beschwerden.

Spongia bei Hund, Pferd und Katze

Das homöopathische Spongia kann bei Tieren nützlich in der Behandlung von Husten sein. Der Husten ist trocken und bellend. Warme Speisen und Getränke lindern die Beschwerden, während Kaltes sowie kalter Wind den Husten verschlimmern. Die Tiere können äußerst ängstlich sein. Sie schrecken durch den Husten aus dem Schlaf auf.

Spongia kann angezeigt sein bei Zwingerhusten von Husten und bei Husten, der als Begleiterscheinung von Herzkrankheiten auftritt.

Nebenwirkungen von Spongia

Mit Ausnahme einer möglichen Erstverschlimmerung sind keine Nebenwirkungen zu Spongia bekannt. Andere Arzneien werden in ihrer Wirkung nicht negativ beeinflusst. Spongia kann auch zu schulmedizinischen Präparaten unterstützend verabreicht werden. Bei einer Symptomverschlimmerung, die länger als einige Stunden andauert, sollte das Mittel abgesetzt werden.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • warme Getränke
  • Wind
Verschlechterung:
  • kalte Getränke
  • Süßigkeiten
  • Bewegung
  • flachgelagerter Kopf
  • überhitzte Räume
  • vor Mitternacht
  • während der Menses

Anzeige

Kaufen

Spongia Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Spongia Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Spongia-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben 
x
Nutze Hallo-Homöopathie
als Web-App ohne Download