Drosera
in der Homöopathie

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin | Unsere Quellenangaben | letzte Aktualisierung: 07.08.2018

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Drosera Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Husten
  • Keuchhusten
  • Halsschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
Drosera wird in der akuten Behandlung vorrangig in den Potenzen D6 und D12 verwendet.
Deutsche Bezeichnung: Sonnentau
Stoffart: Heilpflanze

Was ist Drosera?

Abbildung Coffea
Daniel Wehnert - Fotolia.com

Drosera rotundifolia, der Rundblättrige Sonnentau, bildet mit etwa 200 weiteren Arten die große Familie der Sonnentaugewächse. Ihre nahezu weltweite Verbreitung von Australien bis in Teile der Antarktis führt zu der Annahme, dass Sonnentaupflanzen bereits seit Millionen von Jahren existieren und auf dem Urkontinent Gondwana beheimatet waren. In Europa finden sich neben dem Rundblättrigen jedoch nur zwei weitere Arten. Als fleischfressende Pflanze ist er derart an die oberirdische Nahrungsaufnahme angepasst, dass ihm das Vermögen, Nährstoffe aus dem Boden zu lösen, vollkommen fehlt. Seine Wurzeln erfüllen demnach lediglich Halte- und Verankerungsfunktionen. Die gestielten, fast kreisrunden Blätter sind mit klebrigen Tentakeln ausgestattet. Sie ermöglichen es der nur 5 - 20 cm großen Pflanze, Insekten einzufangen und brachten ihr daher den Kosenamen "Hergottslöffel" ein. Ihre kleinen, weißen Blüten bilden als Samen winzige Körnchen mit einer aufgeblasenen Hülle, die vom Wind über Strecken von bis zu 10 km fortgetragen werden können.

Während der Rundblättrige Sonnentau bereits im 12. Jahrhundert als Mittel gegen Husten verwendet wurde, diente er in den schottischen Hochländern als Purpur-Farbstoff.

Anwendung von Drosera

Die aus der frischen, blühenden Pflanze gewonnenen Auszüge werden gegen heiseren, tief klingenden und spastischen Husten mit Würgen und Erbrechen eingesetzt. Die Betroffenen verspüren während eines Anfalls heftiges Bruststechen, halten sich den Brustkorb, bluten aus Mund oder Nase und sind anschließend sehr erschöpft. Der Hustenreiz wirkt wie ein Kitzeln in der Kehle und verschlimmert sich nach dem Hinlegen und dem Genuss warmer Getränke. Das Einatmen von frischer Luft am geöffneten Fenster wird als wohltuende Linderung empfunden. Als Äquivalent zu seinem Einsatz als Hustenmittel findet Drosera auch gegen Heiserkeit bei Sängern oder Rednern Anwendung.

Erscheinungsbild von Drosera

Drosera ist ein äußerst misstrauischer und griesgrämiger Mensch, der sich vor Dunkelheit, Geistern und Alleinsein fürchtet. Auch unter der wärmenden Bettdecke ist ihm ständig kalt; alle Auflageflächen fühlen sich wund an.

Darreichungsformen von Drosera

Drosera wirkt nur träge und kann daher sehr gut als prophylaktisches Mittel bei Keuchhusten-Verdacht oder zu erwartender Heiserkeit eingesetzt werden. Seine Anwendung muss jedoch vorsichtig erfolgen, da sich die Beschwerden bei Überdosierung und Mehrfachgaben verschlimmern.

Üblich ist eine höchstens zweimalige Einnahme in Potenzen zwischen D6 und D12.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Bewegungsstörungen
Beim Greifen nach einem Gegenstand treten Krämpfe in den Händen auf.
Heiserkeit
Heiserkeit, die durch krampfartige Hustenanfälle ausgelöst wird.
Husten/ Bronchitis
bei krampfhaften Hustenanfällen, die plötzlich auftreten. Auch bei Keuchhusten geeignet.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Drosera Dosierung

Drosera wird in der Potenz D6 bis zu dreimal täglich mit fünf Globuli verabreicht. Bessern sich die Symptome nicht oder verschlechtern sich über einen längeren Zeitraum, sollte ein anderes homöopathisches Mittel in Betracht gezogen werden.

Es empfiehlt sich, zur zusätzlichen Linderung des Hustenreizes und zur Beschleunigung der Wirkstoffaufnahme die Kügelchen in Wasser zu lösen. Alternativ verdünnt man fünf Tropfen Drosera mit Wasser und trinkt dieses schluckweise. Potenzen ab C30 gibt man einmalig und sollte die endgültige Dauer der Einnahme mit einem Arzt oder Homöopathen abstimmen.

Drosera Wirkung

Drosera wirkt hauptsächlich auf die Atemwege.

Drosera in der Schwangerschaft

Drosera ist ein typisches Hustenmittel. Schwangere können zu Drosera greifen, wenn sie nachts wiederholt starken Hustenreiz verspüren und sich zum Abhusten aufsetzen müssen. Auch asthmakranke Schwangere profitieren von der Heilwirkung des Mittels. Drosera hilft weiterhin gegen beginnende Heiserkeit, die als Anfangssymptom einer Erkältung, meist in Verbindung mit Halsschmerzen, auftritt.

Nebenwirkungen von Drosera

Das Mittel muss vorsichtig dosiert werden, da es sonst schnell zu einer Verstärkung der Symptomatik kommen kann, die über die bekannte Erstverschlimmerung hinausgeht. Im Zweifelsfall ist das Mittel sofort abzusetzen. Andere Nebenwirkungen oder Kontraindikationen sind nicht verzeichnet.

Drosera für das Baby

Das homöopathische Mittel kann in der Behandlung von Keuchhusten hilfreich sein. Häufig husten die Babys tagsüber gar nicht. Erst wenn man sie ins Bett legt und warm zudeckt, beginnen die Hustenanfälle. Diese halten sehr lange an und können die ganze Nacht über anhalten. Die Hustenanfälle werden durch einfaches Luftholen oder Sprechen ausgelöst und können Würgen und Erbrechen, sowie Nasenbluten auslösen. Die Kinder sind sehr erschöpft durch den Husten und frieren sehr stark. Selbst im warmen Bett lässt das Frieren nicht nach.

Drosera für Hund, Pferd und Katze

Drosera gilt als bewährtes Mittel zur Behandlung von Zwingerhusten bei Hunden. Die Hunde leiden unter heftigen und krampfartigen Hustenanfällen, sobald sie sich hinlegen. Der Husten ist trocken und scheint tief aus dem Bauch zu kommen.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • Aufstehen oder Aufsitzen
  • frische Luft
Verschlechterung:
  • beim Hinlegen
  • Lachen, Reden oder Singen
  • nach Mitternacht
  • Trinken
  • Wärme oder warme Getränke

Anzeige

Kaufen

Drosera Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Drosera Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Drosera-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben 
x
Nutze Hallo-Homöopathie
als Web-App ohne Download