Homöopathische Unterstützung bei

Brustdrüsenentzündung

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Aktualisiert am: 13.05.2022



Eine Entzündung der Brustdrüse (Mastitis) tritt meist nach einer Geburt während des Wochenbettes oder während der Stillzeit auf. Typische Symptome sind Schmerzen, Rötung und Schwellung. Mögliche Begleitsymptome sind Verhärtung der Brust und Fieber.

Homöopathische Mittel fördern die Abheilung und werden zur Schmerzlinderung eingesetzt.

Hinweis: Bei einer Brustentzündung sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Homöopathische Mittel können begleitend angewendet werden.

Welche homöopathischen Mittel helfen?

Nachfolgend beschrieben sind körperliche Symptome. Wählen Sie ein homöopathisches Mittel bei Brustdrüsenentzündung, das am besten zu Ihrer Situation passt.

Aconitum
Plötzlich auftretende, schmerzhafte Brustdrüsenentzündung. Auslöser oft Erkältung oder ein Schock. Schlimmer nachts und im warmen Zimmer. Besserung an der frischen Luft.

Weitere Informationen zum Mittel Aconitum

Bryonia
Brustentzündung mit stechenden Schmerzen. Die Brust ist geschwollen und hart. Verschlimmerung durch Berührung und durch die kleinste Erschütterung oder Bewegung. Besser durch festen Druck und still liegen.

Weitere Informationen zum Mittel Bryonia

Sulfur
Brustentzündung mit rissigen Brustwarzen, brennenden Schmerzen und Juckreiz. Kratzen verschlimmert. Schlimmer auch in der Bettwärme und nach Kontakt mit Wasser.

Weitere Informationen zum Mittel Sulfur

Kalium chloratum
Brustdrüsenentzündung bei Männern und Entzündung der Milchdrüsen bei Frauen, die mit Druckempfindlichkeit und Schwellungen einhergehen.

Weitere Informationen zum Mittel Kalium chloratum

Barium jodatum
Verhärtete Brustdrüsen.

Weitere Informationen zum Mittel Barium jodatum

Besserung durch Wärme
Belladonna
Plötzlich auftretende Brustentzündung mit pulsierenden, klopfenden Schmerzen. Die Brust ist heiß und sehr berührungsempfindlich. Besserung durch warme Umschläge.

Weitere Informationen zum Mittel Belladonna

Chamomilla
Brustentzündung mit außerordentlich starken Schmerzen und in Verbindung mit großer Reizbarkeit. Schlimmer nachts und durch Ärger. Besser durch warme Umschläge.

Weitere Informationen zum Mittel Chamomilla

Hepar sulfuris
Brustentzündung mit stechenden, splitterartigen Schmerzen und beginnender Eiterbildung. Die Brust ist sehr schmerz- und berührungsempfindlich. Schlimmer durch Kälte. Besser durch Wärme und warme Umschläge.

Weitere Informationen zum Mittel Hepar sulfuris

Mercurius solubilis
Brustentzündung mit geschwollenen, eingerissenen und leicht blutenden Brustwarzen. Schweißausbrüche während der Nacht und bei der geringsten körperlichen Anstrengung. Schlimmer während der Nacht. Besser durch lauwarme Umschläge.

Weitere Informationen zum Mittel Mercurius solubilis

während der Stillzeit
Pulsatilla
Hauptmittel bei Brustentzündung durch Milchstau. Wechselnde Beschwerden und ausstrahlende Schmerzen. Die Brust ist wund und empfindlich. Begleitend Stimmungsschwankungen und Sorgen um das Kind. Besser durch kalte Umschläge.

Weitere Informationen zum Mittel Pulsatilla

Lac caninum
Schmerzhafte Entzündung der Brustdrüsen mit Milchfluss. Das Mittel unterstützt das Abstillen.

Weitere Informationen zum Mittel Lac caninum

Agnus castus
Zuviel oder zu geringe Milchproduktion, bei dauerhaftem Milchfluss und Abstillschwierigkeiten.

Weitere Informationen zum Mittel Agnus castus

Castor
Brustentzündungen durch Milchstau oder Bakterien. Die Brüste sind angeschwollen, jucken innerlich. Die Brustwarzen sind eingerissen und wund.

Weitere Informationen zum Mittel Castor

Urtica urens
Schwierigkeiten beim Stillen durch unzureichenden Milchfluss und Milchstau. Erschwertes Abstillen durch spontan austretende Muttermilch.

Weitere Informationen zum Mittel Urtica urens

Unsere Online-Kurse Homöopathie

Grundlagen der Homöopathie

2 Std. gesamt • 49 Lektionen

59 € 99€

mehr erfahren

Homöopathie bei Frauenbeschwerden

2 Std. gesamt • 51 Lektionen

79 € 109€

mehr erfahren

Homöopathie bei Schwangerschaftsbeschwerden

2 Std. gesamt • 48 Lektionen

79 € 109€

mehr erfahren

Anzeige

Kaufen

Homöopathische Mittel können Sie bei der Versandapotheke medpex bestellen.

Dort finden Sie eine große Auswahl zu günstigen Preisen.
zur Versandapotheke

Ebook Cover Homöopathie

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Hinweis zur Selbstbehandlung

Die homöopathische Therapie gilt als sanft und nebenwirkungsfrei. Viele Patienten sind der Meinung, dass sie mit homöopathischen Mitteln nichts falsch machen können. Das ist jedoch so nicht richtig: bei längerer Einnahme eines ungeeigneten homöopathischen Arzneimittels kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen und notwendige Therapien können durch eine erfolglose Selbstbehandlung verzögert werden.
Trotzdem ist eine Selbstbehandlung möglich.

Beachten Sie unsere Hinweise zur homöopathischen Selbstbehandlung.

Redaktionelle Leitung und Qualitätssicherung: Heilpraktikerin

Unsere Quellenangaben

Letzte Aktualisierung: 13.05.2022

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!