Castor
in der Homöopathie

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Castor Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Brustentzündungen
  • Hautausschläge
  • Rheuma
  • Warzen
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
D6
Deutsche Bezeichnung: Pferdekastanie
Stoffart: Tier

Was ist Castor?

Castor equi ist ein schwarzer Auswuchs an den Innenseiten von Pferdebeinen, der an eine Warze erinnert. Er wird häufig auch als verkümmerter Daumen oder Kastanie bezeichnet. Zur Arzneimittelherstellung wird der Auswuchs getrocknet, zermahlen, in Alkohol gelöst und potenziert.

Anwendung von Castor equi

Das Mittel eignet sich zur Behandlung von Warzen und entzündeten, rissigen Brustwarzen sowie Mastitis. Es wird gegeben bei chronischen Steißbeinschmerzen (Kokzygodynie), eignet sich auch bei chronischen Schmerzen im Schienbein und bei Fersensporn.

Erscheinungsbild von Castor equi

Castor-Menschen wirken durch ihre Art, sich über ernsthafte Dinge zu amüsieren, schnell befremdlich. Sie schlafen viel, haben trotz mangelndem Appetit ständig Hunger und verlangen nach Nikotin.

Morgens fühlt man sich schwindelig, hat drückende Kopf- und Ohrenschmerzen mit Übelkeit, und es kommt zu wässrigen Durchfällen. Nach dem Essen wird reichlich Speichel produziert, die Zunge brennt. Das Sitzen fällt insbesondere am Abend schwer, es treten Rücken- und Beinschmerzen auf, häufig links, wobei selten eine körperliche Grunderkrankung zugrunde liegt, sondern ein psychosomatisches Beschwerdebild. Man klagt auch über brennende Schmerzen hinter / in den Ohren, auf den Lippen und im Gesicht. Finger- und Zehennägel sind spröde und reißen schnell.

Auf der Stirn und im Brustbereich finden sich rundliche Warzen. Die Brüste sind geschwollen, jucken von innen heraus, die Brustwarzen sind gerötet, geschwollen, trocken und eingerissen. Man drückt beim Treppensteigen gegen die Brüste, um die Beschwerden zu lindern.

Darreichungsformen von Castor equi

Man gibt Tabletten oder Globuli in D6.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Drüsen
Brustentzündungen durch Milchstau oder Bakterien. Die Brüste sind angeschwollen, jucken innerlich, die Brustwarzen sind eingerissen und wund.
Hautausschlag/ Ekzem, eher trocken
Extrem trockene und aufgerissene Haut an den Händen.
Rheuma
Chronische Schmerzen in der Steißbeinregion. Man kann schlecht sitzen. Auch bei Fersensporn.
Warzen
Auftreten von Warzen an Stirn und Brust.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Verbesserung & Verschlechterung

Kaufen

Castor Globuli online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Castor Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Castor-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Inhaltliche Betreuung: Ulrike Schlüter | Quellen

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben