Phytolacca
in der Homöopathie

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin | Unsere Quellenangaben | letzte Aktualisierung: 07.08.2018

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Phytolacca Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Grippale Infekte
  • rheumatische Beschwerden
  • Zahnprobleme und Beschwerden des Mundraumes
  • Beschwerden während des Stillens
  • Menstruationsbeschwerden
  • Brustentzündung
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
Phytolacca wird häufig in den Potenzen D6, D12, C30 und C200 angewendet.
Deutsche Bezeichnung: Kermesbeere
Stoffart: Heilpflanze

Was ist Phytolacca?

Abbildung Phytolacca
LianeM - Fotolia.com

Phytolacca decandra, die Kermesbeere, ist ursprünglich in Südamerika beheimatet, hat sich aber beinahe weltweit angesiedelt. Sie wächst als krautige Pflanze oder kleiner Strauch mit einem kantigen Stängel etwa 1 - 2 m hoch. Ihre elliptisch geformten Blätter können als junge Triebe wie Spinat zubereitet werden. Die anfangs grünlich-weißen Blüten schließen sich zu Trauben zusammen, verändern während der Fruchtreife ihre Farbe zu leuchtendem Rot und bilden fleischige, vielsamige Beeren. Von diesen leiten sich auch die verschiedenen Namen der Pflanze ab: während der lateinische Teil ihrer botanischen Bezeichnung mit "lacca" auf den lackartigen Glanz anspielt, begründet sich der deutsche Begriff "Kermesbeere" auf dem persischen Wort für "rot" (kermes) und umschreibt damit deren Aussehen.

Der darin enthaltene purpurschwarze Farbstoff diente Indianern als Färbemittel für Wolle oder Korbwaren; im Frankreich des 17. Jahrhunderts wurde er zum (verbotenen) Nachtönen von Rotwein eingesetzt; heute findet er unter bestimmten Voraussetzungen als Lebensmittelfarbe Verwendung. Doch keine dieser Nutzungen kann darüber hinwegtäuschen, dass alle Teile der Kermesbeere giftig sind. Die größte Konzentration an toxischen Inhaltsstoffen findet sich in der Wurzel; die geringste in den reifen Früchten.

Anwendung von Phytolacca

So, wie der Saft der Beeren den Hals beim Essen rot färbt, verändern krankhafte Prozesse die Farbe der Schleimhäute. Entsprechend dieser Ähnlichkeit ist die Wurzel der Kermesbeere in der Homöopathie ein wichtiges Mittel bei Entzündungen im Hals-, Ohren- und Brustbereich.

Es kommt bei Grippe, Angina und Mumps sowie Mandel- und Ohrspeicheldrüsenentzündungen zum Einsatz. Darüber hinaus findet es bei Stillproblemen durch verhärtete Brüste oder zur Anregung des Milchflusses Verwendung. Obwohl die Betroffenen Bewegungsdrang verspüren, verschlimmern Bewegung und Kälte die Beschwerden; durch Ruhe und Wärme tritt Besserung ein.

Erscheinungsbild von Phytolacca

Die Patienten sind gleichgültig, lustlos und reizbar; sie haben kein Gefühl für ihre unmittelbare Umgebung und glauben, sterben zu müssen. Phytolacca verspürt ständig den Wunsch, die Zähne zusammenzubeißen und tut dies auch. Er hat starke Kopf- und Rückenschmerzen bzw. Zerschlagenheitsgefühle. Der Hals ist dunkelrot und brennt, als ob etwas Heißes darin steckt; warme und feste Speisen können nicht geschluckt werden. Mütter klagen über steinharte, empfindliche und heiße Brüste; beim Stillen strahlen die Schmerzen in den ganzen Körper aus.

Darreichungsformen von Phytolacca

Die häufigsten Anwendungen von Kermesbeere liegen bei Potenzen zwischen D6 und D12; bei entzündungsfreiem Milchstau bzw. bei geröteten Mandeln mit Fieberkrämpfen auch bei D4.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Halsschmerzen
Rachen und Mandeln sind dunkelrot geschwollen. Die Schmerzen sind stechend und ziehen sich beim Schlucken bis in den Hals. Die Zunge ist an den Seiten und an der Zungenspitze rot, in der Mitte belegt. Man fühlt sich schwach und abgeschlagen. Heiße Getränke verstärken die Schmerzen

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Phytolacca Dosierung

Gute Erfolge werden erzielt, wenn Phytolacca in niedriger Potenz (D4 oder D6) gereicht wird und die Globuli in Wasser gelöst sind. Man gibt beim Auftreten der Symptome drei- bis fünfmal täglich 5 Globuli. Diese Dosis kann beibehalten werden, bis der Heilungsprozess deutlich wahrnehmbar ist. Danach sollte das Mittel nur noch ein- bis zweimal am Tag genommen und bei weiterer Besserung sofort abgesetzt werden.

Phytolacca Wirkung

Phytolacca wirkt auf die Drüsen, die Atmungsorgane, die Zähne und die Mundschleimhaut, Knochen und Muskeln.

Phytolacca in der Schwangerschaft

Zu den oft genannten Beschwerden in Schwangerschaft und Stillzeit gehören schmerzhafte, geschwollene, verhärtete Brüste und schmerzende Brustwarzen. Phytolacca wird daher gereicht bei harten und knotigen Schwellungen, ziehenden, drängenden Schmerzen in den Brüsten, auch bei Entzündungen der Brustdrüsen. Vor allem bei linksseitigen Beschwerden ist das Mittel angezeigt. In der Stillphase gibt man das Mittel zur Förderung des Milchflusses, auch bei Milchstauung. Wunde Brustwarzen, die beim Stillen schneidende Schmerzen verursachen, werden mit Phytolacca behandelt.

Phytolacca beim Baby

Beim Baby kann Phytolacca bei Rachenentzündungen mit Halsschmerzen eingesetzt werden. Teilweise sind auch die Lymphknoten im Halsbereich geschwollen. Der Rachen ist dunkelrot verfärbt. Das Schlucken ist schmerzhaft. Die Babys greifen sich oft an die Ohren, da die Schluckschmerzen bis zu den Ohren ziehen. Kalte Getränke lindern die Schmerzen, während Wärme, warme Anwendungen und warme Getränke die Schmerzen verschlimmern. Während der Nacht sind die Halsschmerzen am schlimmsten und die Babys schlafen daher sehr schlecht.

Phytolacca für Hund, Pferd und Katze

Bei säugenden Muttertieren, die unter Milchstau, verzögerter Milchbildung, langsamem Milchfluss oder Entzündungen der Brust leiden, wird häufig Phytolacca eingesetzt. Die Tiere sind unruhig und haben ein großes Verlangen sich zu bewegen, was aber die Beschwerden nicht lindert. Die Milchdrüsen sind hart und sehr schmerzempfindlich.

Nebenwirkungen von Phytolacca

Es gibt keine angezeigten Neben- oder Wechselwirkungen mit Phytolacca. Das Mittel sollte nicht über die Dauer der Symptomatik hinaus angewendet werden.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • frische Luft
  • Ruhe
  • trockenes Wetter
  • Wärme
Verschlechterung:
  • Bewegung
  • heiße Getränke
  • in der Nacht
  • nasses kaltes Wetter

Anzeige

Kaufen

Phytolacca Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Phytolacca Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Phytolacca-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben 
x
Nutze Hallo-Homöopathie
als Web-App ohne Download