Iris versicolor
in der Homöopathie

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin | Unsere Quellenangaben | letzte Aktualisierung: 07.08.2018

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Iris versicolor Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Gürtelrose
  • Migräne
  • Sodbrennen
  • Bauchschmerzen
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
D6 - D12
Deutsche Bezeichnung: Schwertlilie
Stoffart: Pflanze

Was ist Iris versicolor?

Iris versicolor, die Buntfarbige oder Schillernde Schwertlilie, ist ursprünglich in Nordamerika beheimatet; wird seit dem 18. Jahrhundert aber auch in Europa kultiviert. Hier gedeiht sie besonders auf feuchten Böden in Gewässernähe. Die durchschnittlich 20 - 80 cm hohe Pflanze wächst aus einer zwiebelartigen Knolle und besitzt lange, schmale Laubblätter. Aus ihren violett bis blau gefärbten Blüten mit dem charakteristischen Fleckenmuster entwickeln sich dreieckige Kapselfrüchte mit D-förmigen Samen. Die nordamerikanischen Ureinwohner verwendeten die Buntfarbige Schwertlilie gegen Magenbeschwerden, Erkältungen und Ohrenschmerzen sowie als Auflage bei Wunden und Prellungen oder als harntreibendes Mittel. In der Kräuterheilkunde dient sie zur Entgiftung.

Um das homöopathische Einzelmittel Iris versicolor zu gewinnen, wird die frische Knolle im Sommer ausgegraben, zerkleinert und in Alkohol mazeriert.

Anwendung von Iris versicolor

Iris versicolor wirkt besonders gut auf die Schleimhäute des Verdauungstraktes, die Speicheldrüsen, das Nervensystem und die Leber. Als typische Symptome gelten brennende Empfindungen, scharfe oder saure Absonderungen, bitteres Erbrechen und "feuernde" Schmerzen nach dem Stuhlgang. Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet der Buntfarbigen Schwertlilie sind Migräneanfälle mit teilweiser oder vollständiger Sehkrafteinschränkung und Sitz auf der Augen- oder Schläfenpartie. Die Beschwerden treten vor allem rechtsseitig auf. Sie werden durch Ruhe und heißes Wetter sowie abends, nachts und bei geistiger Erschöpfung verstärkt; unter sanften Bewegungen tritt Besserung ein.

Erscheinungsbild von Iris versicolor

Typische Iris-Patienten sind niedergeschlagen, erschöpft und leicht zu kränken. Die oben beschriebenen Beschwerden zehren sie körperlich aus und können von einer ölig glänzenden Nase oder einem Fettgeschmack im Mund begleitet sein. Als Begleitsymptome werden mitunter Gallenkoliken, linksseitige Ischiasbeschwerden oder rechtsseitige Gürtelrose beobachtet.

Darreichungsformen von Iris versicolor

Iris versicolor kommt in Potenzen zwischen D6 und D12 zur Anwendung.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Gürtelrose
brennende Schmerzen mit Juckreiz, nachts werden die Beschwerden schlimmer. Bläschen platzen schnell. Häufig in Verbindung mit Beschwerden im Magen- und Darmbereich, z. B. Erbrechen oder Sodbrennen.
Magen-/ Darmbeschwerden
Sodbrennen mit starkem Speichelfluss und krampfartigen Bauchschmerzen im Oberbauch. Häufig zusammen mit starken, migräneartigen Kopfschmerzen, die vor allem am Wochenende auftreten. Brechreiz bis zu Übelkeit mit saurem, Faden ziehendem Schleim.
Migräne
regelmäßig wiederkehrende Kopfschmerzen, die plötzlich aber langsam beginnen, häufig mit Sehstörungen Übelkeit, starker Speichelbildung und saurem Erbrechen. Auslöser sind oft geistige Anstrengung und unregelmäßiges Essen oder auch Süßigkeiten. Migräneanfälle treten häufig an Ruhetagen auf, die sog. Sonntagsmigräne. Patient ist ängstlich und niedergeschlagen.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • leichte Bewegung
Verschlechterung:
  • abends
  • Entspannung
  • nachts
  • Ruhe

Anzeige

Kaufen

Iris versicolor Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Iris versicolor Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Iris versicolor-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben 
x
Nutze Hallo-Homöopathie
als Web-App ohne Download