Chionanthus virginicus

in der Homöopathie

Hauptanwendungsgebiete:
  • Erschöpfung
  • Lebererkrankungen
  • trockener Mund
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Diabetes mellitus
Typische Potenzen:
Chionanthus virginicus wird häufig in den Potenzen D3 bis D6 oder als Urtinktur angewendet.
Deutsche Bezeichnung:
Schneeflockenbaum
Stoffart:
Baum

Was ist Chionanthus virginicus?

Chionanthus virginicus ist ein in Nordamerika beheimateter Laubbaum und gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Der Baum erreicht eine Wuchshöhe von zehn Metern. Der Durchmesser des Stammes beträgt durchschnittlich 20 Zentimeter. Die Baumkrone ist rundlich. Der Baum wirft im Herbst seine länglichen Blätter ab. Er bildet eiförmige Steinfrüchte und weiße Blüten. Der Baum wird in Nordamerika hauptsächlich als Zierpflanze angebaut.

Das homöopathische Mittel wird aus der frischen Wurzel hergestellt. Diese enthält als wirksamen Inhaltsstoff das Glykosid Phyllirin.

Anwendung von Chionanthus virginicus

Das Mittel hat sich bei der Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne bewährt. Es ist nützlich bei Kopfschmerzen mit Übelkeit, die in regelmäßigen Abständen wiederkehren. Die Schmerzen sitzen über den Augen. Die Patienten sind lustlos und apathisch. Verschlimmerung der Kopfschmerzen durch Erschütterung, Bewegung und Bücken.

Erscheinungsbild von Chionanthus virginicus

Chionanthus virginicus wirkt erschöpft und depressiv. Die Patienten möchten alleine sein. Sie neigen dazu, alles schwarz zu sehen.

Chionanthus virginicus-Erwachsene leiden unter einer großen Reizbarkeit. Nach einem Streit sind sie geschwächt und reagieren mit körperlichen oder geistigen Beschwerden.

Zu Chionanthus virginicus liegen bei Kindern keine Beobachtungen vor.

Darreichungsformen von Chionanthus virginicus

Chionanthus virginicus wird in der klassischen Homöopathie in Form von Globuli verordnet.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Diabetes

Häufiges Wasserlassen. Der Urin ist dunkel und enthält Galle und Zucker.

Diabetes im Detail
Erschöpfung/ Schwäche

Die Patienten sind erschöpft und verspüren ein Gefühl der Wundheit und Zerschlagenheit am ganzen Körper. Verschlimmerung der Erschöpfung durch Bewegung. Besserung durch Ruhe, Wärme und beim Liegen.

Erschöpfung/ Schwäche im Detail
Leberprobleme

Vergrößerte Leber mit Verstopfung und Gelbsucht. Erschwerter Stuhlgang mit gelbem oder lehmfarbenem, weichen Stuhl. Die Zunge ist dick gelb belegt. Die Patienten haben keinen Appetit. Berührungsempfindlichkeit in der Lebergegend.

Leberprobleme im Detail
Mundbeschwerden

Trockener Mund. Trinken von Wasser lindert das Trockenheitsgefühl nicht. Teilweise in Verbindung mit vermehrtem Speichelfluss.

Mundbeschwerden im Detail

Anwendungsinformationen

Dosierung von Chionanthus virginicus

Chionanthus virginicus wird in der Regel dreimal täglich eingenommen. Eine Gabe besteht jeweils aus drei Globuli.

Wirkung von Chionanthus virginicus

Chionanthus virginicus wirkt auf Leber, Galle, Darm und das zentrale Nervensystem.

Chionanthus virginicus in der Schwangerschaft

Das homöopathische Mittel kann während der Schwangerschaft bei Migräne, Diabetes und Leberstörungen angewendet. Von einer Selbstbehandlung mit diesem Mittel während einer Schwangerschaft ist dringend abzuraten. Die Einnahme sollte nur unter Aufsicht des behandelnden Gynäkologen erfolgen.

Chionanthus virginicus für das Baby

Das homöopathische Mittel findet bei Babys und Kindern keine Anwendung.

Chionanthus virginicus für Hund, Pferd und Katze

Chionanthus virginicus wird bei Tieren mit Leberstörungen wie Leberschwellung (Fettleber), Leberentzündung oder Gelbsucht angewendet. Die Tiere leiden unter Appetitlosigkeit, Erbrechen, Abmagerung, Durchfall oder vermehrtem Durst.

Nebenwirkungen von Chionanthus virginicus

Es gibt keine Hinweise auf Nebenwirkungen bei der Einnahme des homöopathischen Mittels in potenzierter Form. Lediglich bei der Einnahme der Urtinktur gibt es Hinweise auf das Auftreten von Koliken.

Ähnliche Mittel

Carduus marianus

Carduus marianus ist bei Lebererkrankungen in Verbindung mit Verstopfung ähnlich zu Chionanthus virginicus. Die Gelbfärbung der Haut (Ikterus) ist bei Carduus marianus weniger stark ausgeprägt und die Verstopfung tritt oftmals im Wechsel mit Durchfall auf. Anzeichen für Carduus marianus sind ständige, unspezifische Magenbeschwerden wie Druckgefühl oder Unwohlsein im Magen sowie Erbrechen einer sauren und grünlichen Flüssigkeit.                                    

Phosphorus

Phosphorus ist ebenso wie Chionanthus virginicus bei Erkrankungen der Leber in Verbindung mit Verstopfung angezeigt. Der Patient benötigt Phosphorus, wenn der Stuhl weißlich, hart und klein ist. Typisch für Phosphorus sind Schmerzen im rechten Oberbauch, die sich durch Liegen auf der linken Seite verschlimmern.

Verbesserung:

  • Liegen in ausgestreckter Lage

Verschlechterung:

  • Bewegung

Anzeige

Kaufen

Chionanthus virginicus Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Chionanthus virginicus Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Chionanthus virginicus-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus der Homöopathie

16.10.2019

Ist Paracetamol in der Schwangerschaft ungefährlich für das Ungeborene? Eine Beobachtungsstudie liefert neue Fakten. Wir stellen Ihnen eine sanfte und nebenwirkungsfreie Alternative vor.

09.10.2019

Australien hat die erste Version des Homöopathie-Reports zurückgehalten. Dieser hat vielversprechende Belege für die Wirksamkeit der Homöopathie gezeigt. Warum ein zweiter Report genau das Gegenteil zeigen sollte.

01.10.2019

Kann man mit Intervallfasten gesund abnehmen? Wir stellen das Intervallfasten vor und berichten über aktuelle Studien.                                   

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin
Unsere Quellenangaben

Letzte Aktualisierung: 19.09.2019