Kalium sulfuricum

in der Homöopathie

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

🖊 Aktualisiert am: 21.04.2020



Was ist Kalium sulfuricum?

Kalium sulfuricum gilt als Schleimhautmittel. Es wird zur homöopathischen Therapie von Kehlkopf-, Rachen- und Mittelohrentzündungen, bei Trommelfellentzündung, Entzündungen der Nasennebenhöhlen sowie bei Konjunktivitis (Bindehautentzündung) und Husten eingesetzt. Es findet Anwendung bei Weißfluss, rheumatischen Beschwerden, Magenschleimhautentzündungen und Nierenentzündungen, die nach Scharlach auftreten.

Leitsymptome

  • Entzündungen der Schleimhäute mit gelblichgrünen oder dunkelgelben Absonderungen
  • Regelmäßig Erkältungen nach Überhitzung oder Anstrengung
  • Hautausschläge mit gelblichen Absonderungen und Abschuppung
  • Wandernde rheumatische Schmerzen, besser durch Umhergehen
  • Klopfende Kopfschmerzen schlimmer durch Bewegung
  • Gefühl von Kälte im Magen oder im Bauch
  • Schnarchen
  • Brennender Durst
  • Zunge ist gelb-schleimig belegt

Informationen zum Mittel

Woran erkennt man Patienten, die Kalium sulfuricum benötigen?

Kalium sulfuricum zeigt sahnig-gelbe Absonderungen der Schleimhäute. Beim Husten rasselt es feucht-klebrig in der Brust. Die Haut neigt zu eitrigen Ekzemen und Geschwüren, bei denen gelbes, übelriechendes Sekret abgesondert wird. Die Zunge hat einen schleimig-gelben Belag.

Rheumatische Beschwerden werden als wechselhaft beschrieben ("Wanderrheuma"). Die Patienten schnarchen, zeigen sich niedergeschlagen und schnell weinerlich, sind ständig in Eile, schwitzen auch ohne körperliche Anstrengung schnell und reichlich.

Modalitäten

Modalitäten im Begriffslexikon erklärt

Kalium sulfuricum ist bei allen typischen Symptomen angezeigt, die sich durch folgende Modalitäten verbessern oder verschlechtern:

Verbesserung:
  • frische Luft
  • Bewegung
  • Fasten
Verschlechterung:
  • warme Räume
  • abends
  • Geräusche

Was sind typische Anwendungsgebiete für Kalium sulfuricum?

  • Erkältung
  • Bronchitis

Anwendungsgebiete im Detail

Herbstdepression

Entzündungen der Luftwege (Husten, Schnupfen, Bronchitis, Ohrentzündungen), allgemeine Abwehrschwäche, Gliederschmerzen D6, dreimal täglich

Herbstdepression im Detail
Husten/ Bronchitis

Beim Atmen rasselt es feucht-klebrig im Brustkorb. Der Husten ist mit gelben, dicklichen Auswürfen begleitet. Rachenraum und Kehlkopf sind entzündlich brennend und sondern eitrige Sekrete ab.

Husten/ Bronchitis im Detail
Schleimhäute

Entzündungen der Schleimhäute, begleitet von gelben, zähen Sekreten. Insbesondere die Augen und die Luftwege sind davon betroffen. Frauen klagen über erhöhten zyklusunabhängigen Ausfluss (Fluor albus).

Schleimhäute im Detail

Anwendungsinformationen

Darreichungsformen von Kalium sulfuricum

Man verwendet Potenzen zwischen D2 und D30 bei oraler Gabe, bei Spritzen und Infusionen D6.

Kalium sulfuricum Dosierung

Einnahme und Dosierung

Bei Hautkrankheiten reicht man dreimal täglich fünf Globuli D6 oder einmal täglich fünf Globuli D30. Husten, Schnupfen und Ohrentzündungen werden mit drei Gaben D12 behandelt. Bei festsitzendem Sekret empfiehlt es sich, das Mittel bis zu fünfmal täglich zu verabreichen.

Kopfschmerzen behandelt man mit Niedrigpotenzen und gibt das Mittel bei Bedarf. Treten diese Beschwerden wiederkehrend durch bestimmte Auslöser auf, sollte einmal täglich eine Gabe D30 verabreicht werden. Bei akuten Kopfschmerzen nimmt man im Halbstundenrhythmus drei bis fünf in Wasser gelöste Globuli D6 bis die Beschwerden sich merklich bessern.

Kalium sulfuricum in der Schwangerschaft

Homöopathie während der Schwangerschaft

Kalium sulfuricum eignet sich für die Behandlung von Schwangerschaftskopfschmerzen und depressiven Verstimmungen. Diese treten, bedingt durch die hormonelle Umstellung und die körperlichen Veränderungen, insbesondere im ersten Schwangerschaftsdrittel häufig auf.

Das Mittel kann weiterhin gegeben werden, um Schwangerschaftsakne, trockene Haut und Schleimhäute zu behandeln. Es eignet sich insbesondere auch für Schwangere, die an Psoriasis oder Neurodermitis leiden. Kalium sulfuricum darf während der gesamten Schwangerschaft angewendet werden.

Nebenwirkungen von Kalium sulfuricum

Es sind keine Nebenwirkungen von Kalium sulfuricum bekannt.

Typische Potenzen:
D2 bis D30
Deutsche Bezeichnung:
Kaliumsulfat
Stoffart:
Mineralsalz

Anzeige

Kaufen

Kalium sulfuricum Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Kalium sulfuricum Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Kalium sulfuricum-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

27.06.2020

Wir haben die aktuellsten Studien, Umfragen und Ergebnisse zur Homöopathie zusammengetragen und stellen diese übersichtlich durch Infografiken zur Veranschaulichung.

10.06.2020

Für Menschen gibt es schon viele Jahre einen homöopathischen Bereitschaftsdienst. Seit neuestem gibt es auch einen homöopathischen Notdienst für Tiere.

02.07.2020

Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte hat beim Meinungsforschungsinstitut FORSA eine Umfrage zur Anwendung von Homöopathie bei Infektionen mit SARS-CoV2 in Auftrag gegeben. Nicht unbedingt verwunderlich: Die Deutschen haben Angst vor dem Coronavirus und würden mehrheitlich homöopathische Methoden zu seiner Bekämpfung befürworten.

Ebook Cover Homöopathie

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin
Unsere Quellenangaben

Letzte Aktualisierung: 21.04.2020