Colchicum
in der Homöopathie

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin | Unsere Quellenangaben | letzte Aktualisierung: 07.08.2018

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Colchicum Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Gicht
  • rheumatische Beschwerden
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
Colchicum wird meist in den Potenzen D6 und D12 angewendet.
Verschreibungspflichtig: Colchicum ist verschreibungspflichtig bis zur Potenz D3.
Deutsche Bezeichnung: Herbstzeitlose
Stoffart: Heilpflanze
Abbildung von Colchicum

Was ist Colchicum?

Colchicum autumnale, die Herbstzeitlose, gehört zur Familie der Zeitlosengewächse und ist im gesamten submediterranen und subatlantischen Gebiet verbreitet. Sowohl ihr biologischer Name als auch die deutsche Bezeichnung leiten sich von der ungewöhnlichen Blühzeit ab, welche gleichzeitig für die eigenartige Fortpflanzung der Herbstzeitlose verantwortlich ist: Anders als die meisten Blumen trägt sie im Frühjahr nur Laubblätter und wirft diese am Ende des Sommers wieder ab. Von September bis Oktober erscheinen auf den kahlen Stängeln zwischen ein und drei blassrosa oder violette Kelchblüten, deren Fruchtknoten tief in der Erde steckt. Erst im darauffolgenden Jahr entwickeln sich daraus eiförmige Kapselfrüchte, deren kleine, schwarzbraune Samen ein klebriges Anhängsel besitzen und so Verbreitung durch Insekten finden. Die auf den unbelaubten Stielen sitzenden Blüten brachten der Herbstzeitlose Beinamen wie "Nacktes Mädchen", "Nackte Hure" oder "Nackte Jungfer" ein; ihre Ähnlichkeit mit anderen Pflanzen und die daraus resultierende Verwechslungsgefahr führte zu Bezeichnungen wie "Giftkrokus", "Teufelswurz" oder "Leichenblume".

Sie alle zeugen von der Gefahr, die von der Herbstzeitlose ausgeht: Blüten, Blätter, Samen und Knollen enthalten das giftige Alkaloid Colchicin, dessen Wirkung sich erst zwei bis sechs Stunden nach Kontakt entfaltet. Dabei kommt es zunächst zu einem Brennen im Mund, gefolgt von Schluckbeschwerden, Übelkeit, Erbrechen und blutigen Durchfällen. Schon eine vergleichsweise geringe Menge aufgenommener Pflanzenteile führt durch Atemlähmung, Kreislaufversagen und Nierenschäden zum Tod. Trotz oder gerade wegen dieser toxischen Wirkung wurden die Blätter der Herbstzeitlose von arabischen Ärzten zur Behandlung von Gicht verwendet.

Anwendung von Colchicum

Das aus den zerkleinerten und in Alkohol eingelegten Knollen gewonnene homöopathische Mittel kommt gegen Gelenkprobleme, Wetterfühligkeit, zitternde Gliedmaßen, Übelkeit, Magenschmerzen und Durchfall zur Anwendung.

Die Gelenke schmerzen und sind steif, heiß oder geschwollen. Bei Verdauungsbeschwerden, die häufig mit Koliken und Blähungen einhergehen, entsteht ein eisiges Gefühl im Unterbauch. Berührungen oder Erschütterungen werden als unerträglich empfunden und verschlimmern das Leiden ebenso wie Kälte, Feuchtigkeit und Wetterwechsel. Wärme, Ruhe und das Absetzen von Kot bringen Linderung.

Erscheinungsbild von Colchicum

Colchicum-Patienten sind schwache, unruhige Menschen, die sich schlecht konzentrieren bzw. sich nur schwer etwas merken können. Sie sind deprimiert und reizbar; fürchten sich aber vor nichts. Das auffälligste Symptom ist eine ausgeprägte Geruchsempfindlichkeit. Allein der Duft von Speisen löst Missempfindungen von Übelkeit bis Ohnmacht aus und führt zu einer generellen Abneigung gegen Nahrung.

Darreichungsformen von Colchicum

Die üblichen Anwendungen von Colchicum liegen zwischen D6 und D12. Alle niedriger potenzierten Gaben wirken toxisch!

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Gicht
Schmerzen an geschwollenen Gelenken, dabei starke Berührungsempfindlichkeit. Die Beschwerden verschlimmern sich durch Kälte und Bewegung sowie abends und nachts. Verbesserung durch Ruhe und Wärme. Patient leidet häufig unter Magen-Darmbeschwerden, fühlt sich geschwächt und neigt zu Kreislaufkollaps. Typisch: Küchengerüche erzeugen eine starke Übelkeit bis hin zum Brechreiz.
Verschreibungspflichtig bis einschließlich D3.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Colchicum Dosierung

Wie oft und wie lange Colchicum genommen wird, richtet sich nach der Intensität der Beschwerden.

Die übliche Dosierung besteht aus fünf Globuli D30 einmal täglich oder einer Gabe in der Potenz D6 dreimal täglich. Bei akuter Symptomatik kann Colchicum D6 vorübergehend bis zur Besserung im Stundenrhythmus verabreicht werden.

Bei Schwangerschaftserbrechen nimmt man drei Globuli D12, möglichst in Wasser gelöst, eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten.

Colchicum Wirkung

Colchicum wirkt auf den Bewegungsapparat und den Magen-Darm-Trakt.

Colchicum in der Schwangerschaft

Colchicum hilft bei extremer Schwangerschaftsübelkeit in Verbindung mit Magenschmerzen. Das Mittel ist indiziert, wenn es mehrmals täglich zu heftigem Erbrechen kommt. Die Übelkeit wird überwiegend durch Essensgerüche, insbesondere Fisch und Eier, ausgelöst. Die Schwere des Erbrechens kann zu körperlicher Auszehrung bis hin zu depressivem, schwangerschaftsablehnendem Verhalten führen.

Das Mittel darf während der gesamten Schwangerschaft eingenommen werden und hat sich besonders im ersten Schwangerschaftstrimester bewährt.

Die heilsame Wirkung trägt dazu bei, dass die Schwangere ein positives Gefühl für ihren veränderten körperlichen Zustand entwickelt.

Colchicum für das Baby

Colchicum wird eher selten bei Babys oder Kindern gegeben. Es wird angewendet bei lautem Rumoren im Bauch und bei Übelkeit, welche durch Essensgerüche ausgelöst wird. Der Bauch ist gebläht. Die Kinder sind schwach und unruhig.

Colchicum für Hund, Pferd und Katze

Colchicum kann Tieren bei Koliken verabreicht werden, wenn der Bauch stark gebläht ist und lautes Rumoren im Bauch zu hören ist. Bewegung verschlimmert die Beschwerden. Häufig sind die Koliken durch das Fressen giftiger Pflanzen ausgelöst.

Entzündungen der Gelenke werden bei Tieren mit Colchicum behandelt, wenn Bewegung die Schmerzen und die Schwellungen verschlimmert.

Nebenwirkungen von Colchicum

Es empfiehlt sich, vor der Selbstmedikation fachkundlichen Rat einzuholen. In der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Säuglingen darf Colchicum erst ab der Potenz D6 angewendet werden.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • Ruhe
  • Wärme
Verschlechterung:
  • abends
  • Anstrengung
  • Aufregung
  • Berührung
  • Feuchtigkeit
  • Geruch von Speisen
  • Kälte

Anzeige

Kaufen

Colchicum Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Colchicum Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Colchicum-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben 
x
Nutze Hallo-Homöopathie
als Web-App ohne Download