Allium cepa
in der Homöopathie

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Allium cepa Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Erkältungen und grippale Infekte
  • Heuschnupfen
  • Blasenentzündungen
  • Halsentzündungen
  • Husten
  • Nagelbettentzündung
  • Stumpfneuralgien (Phantomschmerz).
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
Allium cepa wird häufig in den Potenzen D6, D12, C6 und C12 verwendet.
Deutsche Bezeichnung: Rote Zwiebel
Stoffart: Heilpflanze

Was ist Allium cepa?

Abbildung Alium cepa
Joachim Opelka- Fotolia.com

Allium cepa, die Küchenzwiebel, gehört zur Gattung der Lauchgewächse. Aus einer anfangs flachen Scheibe entwickelt sich erst im zweiten Jahr die uns bekannte Zwiebelknolle, die in einem 20 - 120 cm langen, blattlosen Schaft endet. An dessen Ende sitzt eine aus bis zu 100 weißen Einzelblüten bestehende, kugelförmige Dolde. Die Zwiebel ist eine so alte Nutzpflanze, dass ihre geografische Herkunft nicht genau bestimmt werden kann. Schon in vergangenen Hochkulturen schätzte man sie sowohl als Gemüse und Gewürz wie auch als Heilpflanze. Während Zwiebeln bei den Ägyptern als beliebte Grabbeigaben, Götteropfer oder Zahlungsmittel zum Einsatz kamen, galten sie unter der antiken Großmacht Roms vornehmlich als Armenspeise. Mit den Legionären gelangten sie schließlich auch nach Europa, wo sich aus ihrer ursprünglichen Bezeichnung "cepula" das mittelhochdeutsche Wort "zwibolla" entwickelte -- von dem sich zahlreiche, noch heute gebräuchliche Namen ableiten.

Je nach Region und Mundart spricht man von "Bollen", "Zippeln", "Zwaibeln" oder auch "Aschlauch" und "Klöben". Allen gemeinsam ist ihre seit jeher bekannte und genutzte Heilkraft bei Husten, Verdauungsschwäche oder Hals- und Mittelohrentzündungen.

Anwendung von Allium cepa

Auch die Homöopathie verwendet Zwiebelextrakt und setzt ihn entsprechend seiner tränentreibenden Wirkung gegen akuten Schnupfen mit brennendem Nasen- und Augenausfluss ein. Weitere Anwendungsgebiete sind Infektionen im Hals- und Brustbereich, Darmprobleme oder (Phantom-) Schmerzen nach Amputationen. Die daraus resultierenden Beschwerden bessern sich im Freien und an der frischen Luft; verstärken sich jedoch in warmen Räumen und am Abend.

Erscheinungsbild von Allium cepa

Die Patienten sind ängstliche, melancholische Menschen, die sehr empfindlich auf Blumendüfte oder Pfirsichhaut reagieren und häufig zu Haarausfall oder Glatze neigen. Erkältungen sind von heftigem Schnupfen begleitet, der schnell die Bronchien hinabsteigt und sie verschleimt. Der daraus folgende Husten verursacht reißende Schmerzen in Kehlkopf und Hals. Allium cepa leidet auffallend oft an wundgeriebenen Füßen mit Blasenbildung und starkem Jucken oder Brennen.

Darreichungsformen von Allium cepa

Die gebräuchlichsten Anwendungen für Allium cepa liegen zwischen D6 und D12; als Frischgemüse findet die Zwiebel jedoch auch häufig in Form von durch Zucker gewonnenen Saft oder mit Brei bereiteten Umschlägen Verwendung.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Heuschnupfen/ allergischer Schnupfen
Fließschnupfen mit wund machendem Sekret verbunden mit häufigem Niesen. Die Augenbindehäute sind gereizt und tränen. Frische Luft bessert die Beschwerden.
Schnupfen
Fließschnupfen mit einem scharfen, wund machenden Nasensekret und häufigem Niesen. Trändende Augen und raue Stimme, oft als Folge von Kälte und Wind.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Allium cepa Dosierung

Beim Auftreten der Symptome beginnt man mit einer Gabe von drei Globuli alle 30 Minuten in der Potenz D6, alternativ D12. Diese Dosierung wird bis zu zwei Stunden beibehalten, kann bei sehr starker Symptomatik auch bis zu einer ersten Linderung fortgeführt werden. Am folgenden Tag wechselt man zu einer dreimaligen Gabe von fünf Globuli täglich. Nach Besserung der Symptome sollte das Mittel abgesetzt werden. Bei regelmäßig wiederkehrenden Krankheitszeichen bevorzugt man die Potenz D30 und gibt diese einmal pro Woche mit fünf Globuli.

Allium cepa Wirkung

Allium cepa wirkt auf die Atemwege, die Haut, den Magen-Darm-Trakt, die Blase und die Nerven.

Allium cepa in der Schwangerschaft

Allium cepa gehört zu den Mitteln, mit denen Schwangere bei Erkältungen und Schnupfen homöopathisch behandelt werden. Das Mittel ist insbesondere indiziert bei Tröpfchen- oder Schmierinfektionen, die zu den genannten Beschwerden führen. Man gibt es am besten im Anfangsstadium einer erkältungsbedingten Erkrankung, wenn Fließschnupfen auftritt.

Allium cepa für das Baby

Allium cepa ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung von Erkältungen und grippalen Infekten von Babys. Das Mittel ist angezeigt im Frühstadium einer Erkrankung. Die Babys leiden unter Schnupfen und niesen häufig. Die Nase läuft ständig. Oberlippe und Nasenlöcher sind wund und gerötet. Auch die Augen tränen, wobei die Tränenflüssigkeit eher mild ist und nicht so ätzend wie das Nasensekret. Trotzdem sind die Augen gerötet und brennen. Allium cepa ist besonders hilfreich, wenn die Erkältung auf die Bronchien übergreift und sich Husten mit rasselnden Geräuschen entwickelt. Alle Beschwerden bessern sich an der frischen Luft.

Allium cepa für Pferd, Hund und Katze

Allium cepa wird zur Behandlung von Fließschnupfen mit häufigem Niesen bei Tieren eingesetzt. Die Beschwerden verschlechtern sich abends und beim Betreten eines warmen Raumes. Sie bessern sich, sobald die Tiere an die frische Luft kommen.
Das Mittel ist hilfreich bei Phantomschmerzen nach Amputationen. Abends und bei Zimmerwärme sind die Schmerzen am schlimmsten.

Nebenwirkungen von Allium cepa

Der Verzehr von Knoblauch oder Knoblauchpräparaten kann die Wirkung von Allium cepa negativ beeinflussen. Dies gilt auch für die Wirkstoffe von Aloe und Meerzwiebel. Ansonsten sind keine Nebenwirkungen oder Beeinträchtigungen durch andere natürliche Arzneien bekannt.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • An der frischen Luft
  • Im kalten Zimmer
  • Nach dem Urinieren
Verschlechterung:
  • Im warmen Zimmer
  • Morgens und abends
  • Nass-kaltes Wetter
  • Licht
  • Gerüche
  • Jährlich zur selben Zeit (Heuschnupfen)
Kaufen

Allium cepa Globuli online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Allium cepa Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Allium cepa-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Inhaltliche Betreuung: Ulrike Schlüter | Quellen

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben