Abies canadensis

in der Homöopathie

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

🖊 Aktualisiert am: 25.02.2020



Was ist Abies canadensis?

Das homöopathische Mittel Abies canadensis wird hauptsächlich zur Behandlung von Magenbeschwerden eingesetzt. Die Patienten haben einen sehr großen Hunger und neigen dazu, viel zu viel zu essen.

Zur Herstellung des homöopathischen Mittels Abies canadensis werden die frischen jungen Zweige und die frische Rinde der Helmlocktanne genutzt. Das Kieferngewächs ist in Kanada und Europa heimisch.

Leitsymptome

  • Völlegefühl in Magen und Darm
  • Schmerz am rechten Schulterblatt
  • Kälteempfindlich
  • Haut kalt und feucht
  • Ausgeprägte Schwäche
  • Möchte nur Liegen
  • Gebärmutterverlagerungen als Folge von Schwäche und mangelhafter Ernährung

Informationen zum Mittel

Woran erkennt man Patienten, die Abies canadensis benötigen?

Abies canadensis – Patienten sind mürrisch und reizbar. Sie sind erschöpft von geistiger Arbeit. Während der Nacht sind sie sehr unruhig, ansonsten sind sie eher stille Typen. Sie neigen zu unbesonnenen Handlungen und geistiger Verwirrung.

Abies canadensis – Kinder haben wenig Selbstvertrauen und in der Schule daher oft unsicher. Sie sind schüchtern und haben oft das Gefühl, vernachlässigt zu werden. Ganz besonders leiden die Kinder unter Streitigkeiten der Eltern.

Modalitäten

Modalitäten im Begriffslexikon erklärt

Abies canadensis ist bei allen typischen Symptomen angezeigt, die sich durch folgende Modalitäten verbessern oder verschlechtern:

Verbesserung:
  • Durch Anziehen der Beine
  • Durch Druck gegen den Bauch
Verschlechterung:
  • Langes Sitzen und Stehen

Was sind typische Anwendungsgebiete für Abies canadensis?

  • Magenbeschwerden
  • Harninkontinenz

Anwendungsgebiete im Detail

Harninkontinenz

Die Patienten können bim Pressen und Lachen den Urin nicht halten. Zudem müssen sie sowohl tagsüber wie auch während der Nacht häufiger auf die Toilette.

Harninkontinenz im Detail
Magen-/ Darmbeschwerden

Die Patienten haben einen großen Appetit und spüren nagenden Hunger. Sie haben ein heftiges Verlangen nach sauer eingelegtem Gemüse und nach Fleisch. Sie neigen dazu, sich zu überessen und leiden dann unter Völlegefühl, brennenden Magenschmerzen und Herzklopfen.

Magen-/ Darmbeschwerden im Detail

Anwendungsinformationen

Darreichungsformen von Abies canadensis

Abies canadensis wird in der klassischen Homöopathie vor allem in Form von Globuli verwendet. Eine Gabe des Mittels besteht aus drei Globuli.

Abies canadensis Dosierung

Einnahme und Dosierung

Akute Beschwerden werden mit den Potenzen D6 oder D12 des homöopathischen Mittels Abies canadensis behandelt. Das Mittel kann in der Potenz D6 bis zu dreimal pro Tag gegeben werden. Die Potenz D12 wird in der Regel nur ein- oder zweimal pro Tage verabreicht. 

Abies canadensis Wirkung

Abies canadensis wirkt auf die Schleimhäute des Magens und der Blase.

Abies canadensis in der Schwangerschaft

Homöopathie während der Schwangerschaft

Das homöopathische Mittel Abies canadensis ist kein Mittel zur Behandlung von typischen Schwangerschaftsbeschwerden. Es kann Schwangeren gegeben werden, die vermehrten Appetit haben und mehr essen, als ihnen gut tut. Nach dem Essen kommt es zu brennenden Magenschmerzen und Herzklopfen.

Abies canadensis für das Baby

Homöopathie für Säuglinge und Babys

Abies canadensis wird bei Babys und Kindern in der Regel nicht angewendet. 

Abies canadensis für Hund, Pferd und Katze

Homöopathie für Tiere

Abies canadensis kann Tieren gegeben werden, die mehr essen als sie vertragen. Nach dem Essen ist der Bauch aufgebläht und die Tiere leiden sichtbar unter Schmerzen.

Nebenwirkungen von Abies canadensis

Es sind noch keine Nebenwirkungen bei der Behandlung mit Abies canadensis beobachtet worden. Zu Beginn der Einnahme kann es zu einer vorübergehenden Verschlimmerung der Beschwerden kommen. Eine Überdosierung kann eine Verschlechterung des Befindens hervorrufen.

Ähnliche Mittel

Aconitum

Abies canadensis und Aconitum haben bei Fieber ein ähnliches Kältegefühl. Die Patienten haben das Gefühl, Eiseskälte würde in Wellen durch sie hindurchfließen.

China officinalis

Abies canadensis und China offinicalis entwickeln starken Nachtschweiß bei Fieber. Bei Abies canadensis ist die Haut klebrig und feucht, während bei China die starke Entkräftung durch das Fieber im Vordergrund steht.

Typische Potenzen:
Abies canadensis wird häufig in den Potenzen D6 und D12 angewendet, seltener in der Potenz D8.
Deutsche Bezeichnung:
Helmlocktanne
Stoffart:
Kieferngewächs

Anzeige

Kaufen

Abies canadensis Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Abies canadensis Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Abies canadensis-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

27.06.2020

Wir haben die aktuellsten Studien, Umfragen und Ergebnisse zur Homöopathie zusammengetragen und stellen diese übersichtlich durch Infografiken zur Veranschaulichung.

10.06.2020

Für Menschen gibt es schon viele Jahre einen homöopathischen Bereitschaftsdienst. Seit neuestem gibt es auch einen homöopathischen Notdienst für Tiere.

02.07.2020

Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte hat beim Meinungsforschungsinstitut FORSA eine Umfrage zur Anwendung von Homöopathie bei Infektionen mit SARS-CoV2 in Auftrag gegeben. Nicht unbedingt verwunderlich: Die Deutschen haben Angst vor dem Coronavirus und würden mehrheitlich homöopathische Methoden zu seiner Bekämpfung befürworten.

Ebook Cover Homöopathie

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin
Unsere Quellenangaben

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020