Homöopathische Unterstützung bei

Tinnitus

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Aktualisiert am: 22.11.2021



Tinnitus ist eine Erkrankung der Ohren. Typische Symptome sind Ohrgeräusche, die nur der Betroffene hören kann. Die Ohrgeräusche können sich als Summen, Klingeln, Brummen, Pfeifen oder Rauchen bemerkbar machen und treten ganz plötzlich auf. Die Ursachen sind vielfältig und die Behandlung schwierig. Die Ohrgeräusche können aufgrund der Art und der Lautstärke sehr unangenehm sein und die Lebensqualität stark einschränken. Homöopathische Mittel können eine medizinische Behandlung effektiv begleiten und das Befinden verbessern.

Welche homöopathischen Mittel helfen?

Nachfolgend beschrieben sind körperliche Symptome. Wählen Sie ein homöopathisches Mittel bei Tinnitus, das am besten zu Ihrer Situation passt.

China officinalis
Ohrgeräusche und Schwerhörigkeit. Begleitend treten stechende Ohrenschmerzen, Schwindel oder Kopfschmerzen auf. Hochgradige Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen.

Weitere Informationen zum Mittel China officinalis

Coffea
Summen im Hinterkopf. Verschlimmerung durch Kaffee, Nervosität und starke Emotionen.

Weitere Informationen zum Mittel Coffea

Natrium sulfuricum
Ohrgeräusche im rechten Ohr. Auslöser durch eine Verletzung an der Wirbelsäule oder am Kopf.

Weitere Informationen zum Mittel Natrium sulfuricum

Graphites
Ohrgeräusche im linken Ohr, am schlimmsten während der Nacht und morgens beim Aufwachen.

Weitere Informationen zum Mittel Graphites

Unsere Online-Kurse Homöopathie

Grundlagen der Homöopathie

2 Std. gesamt • 49 Lektionen

59 € 99€

mehr erfahren

Homöopathie bei Frauenbeschwerden

2 Std. gesamt • 51 Lektionen

79 € 109€

mehr erfahren

Homöopathie bei Schwangerschaftsbeschwerden

2 Std. gesamt • 48 Lektionen

79 € 109€

mehr erfahren

Anzeige

Kaufen

Homöopathische Mittel können Sie bei der Versandapotheke medpex bestellen.

Dort finden Sie eine große Auswahl zu günstigen Preisen.
zur Versandapotheke

Ebook Cover Homöopathie

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Hinweis zur Selbstbehandlung

Die homöopathische Therapie gilt als sanft und nebenwirkungsfrei. Viele Patienten sind der Meinung, dass sie mit homöopathischen Mitteln nichts falsch machen können. Das ist jedoch so nicht richtig: bei längerer Einnahme eines ungeeigneten homöopathischen Arzneimittels kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen und notwendige Therapien können durch eine erfolglose Selbstbehandlung verzögert werden.
Trotzdem ist eine Selbstbehandlung möglich.

Beachten Sie unsere Hinweise zur homöopathischen Selbstbehandlung.

Redaktionelle Leitung und Qualitätssicherung: Heilpraktikerin

Unsere Quellenangaben

Letzte Aktualisierung: 22.11.2021

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!