Zincum valerianicum

Deutsche Bezeichnung: Zinkisovalerianat, Baldriansaures Zink

Hauptanwendungsgebiete: Schluckauf, Neuralgien, Restless legs, Schlafstörungen

Stoffart: Salz

Typische Potenzen: Zincum valerianicum wird hauptsächlich in den Potenzen D6 und D12 verordnet.

Baldriansaures Zink besteht aus kleinen, weißen und glänzenden Kristallen. Der Ausgangsstoff verströmt einen leichten Geruch nach Baldrian.

Anwendung von Zincum valerianicum

Zincum valerianicum hat sich als hilfreich bei hartnäckigem Schluckauf, bei Neuralgien, Restless legs und Schlafstörungen erwiesen. Bei allen Beschwerden steht die ausgeprägte Schlaflosigkeit im Vordergrund. Die Patienten sind nervös und können die Beine nicht still halten.

Erscheinungsbild von Zincum valerianicum

Zincum valerianicum erscheint blass, nervös und unruhig. Die Beine sind ständig in Bewegung. Sie sind ängstlich und mitunter sogar hysterisch.

Darreichungsformen von Zincum valerianicum

Zincum valerianicum wird als homöopathisches Einzelmittel in Form von Globuli oder als Wirkstoffbestandteil einiger homöopathischer Komplexmittel oder als Injektion wie zum Beispiel Zincum valerianicum von Hevert.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Anwendungsgebiet Beschwerden/Symptome
Gebärmuttervorfall Gebärmuttersenkung bei überarbeiteten und nervösen Frauen mit zappeligen Beinen.
Nervenschmerzen Nervenschmerzen in der linken Schläfe und im Unterkiefer. Reiben lindert die Schmerzen.
Schlafstörungen Schlafstörungen bei Kindern in Verbindung mit unruhigen Beinen und Zähneknirschen.
Schluckbeschwerden Hartnäckiger Schluckauf.
E-Book - Das Wesen der Homöopathie
kostenfreies E-Book

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie
eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

jetzt ansehen

Anwendungsinformationen

Dosierung von Zincum valerianicum

Zincum valerianicum D6 wird in der Regel dreimal täglich verabreicht. Die Potenz D12 des Mittels wird ein- oder zweimal täglich eingenommen.

Wirkung von Zincum valerianicum

Zincum valerianicum wirkt auf das zentrale Nervensystem und die weiblichen Geschlechtsorgane.

Zincum valerianicum in der Schwangerschaft

Das homöopathische Zincum valerianicum wird nicht zur Behandlung von typischen Schwangerschaftsbeschwerden eingesetzt. Bei Schlaflosigkeit in Verbindung mit Nervosität, Angst und unruhigen Beinen während der Schwangerschaft, kann Zincum valerianicum hilfreich sein.

Zincum valerianicum für das Baby

Das homöopathische Mittel wird bei Säuglingen und Kleinkindern vor allem zur Behandlung von nervösen Schlafproblemen angewendet. Die Kinder knirschen während des Schlafs mit den Zähnen und haben äußerst ruhelose Beine. Sie schlafen schon ängstlich ein und schrecken nachts mit Angst auf.

Zincum valerianicum für Hund, Pferd & Katze

Bei Tieren wird Zincum valerianicum eingesetzt, wenn die Tiere bei Krampferkrankungen und Neuralgien neben Müdigkeit und Erschöpfung auch die typischen unruhigen Beine zeigen.

Nebenwirkungen von Zincum valerianicum

Bislang gibt es keine Hinweise auf Nebenwirkungen bei der Einnahme von Zincum valerianicum. Zu Beginn einer Behandlung kann es zu einer kurzfristigen Verschlimmerung der Beschwerden kommen. Diese ist jedoch nur von kurzer Dauer und geht in eine anhaltende Besserung über. Wird das Mittel zu lange oder zu häufig eingenommen, kann es zu einer anhaltenden Verschlechterung kommen. Das Mittel ist dann zu pausieren.

Verbesserung:
  • Reiben

Zincum valerianicum Globuli online kaufen

Wir empfehlen für die Bestellung die Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:

  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Zincum valerianicum Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Zincum valerianicum-Produkten bei medpex.

Ulrike Schlüter (Heilpraktikerin)
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin
Inhaltliche Betreuung

Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren intensiv mit der Homöopathie. Eine dreijährige Ausbildung in klassischer Homöopathie und Fortbildungen unter anderem in Kinderhomöopathie und gemütsorientierter Homöopathie runden mein Wissen ab. Ich bin als Heilpraktikerin in eigener Praxis - mit den Schwerpunkten Homöopathie und psychosomatische Erkrankungen - tätig. Neben der Therapie ist es mir ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Faszination für die Homöopathie weiterzugeben.


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!