Verbascum

in der Homöopathie

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

🖊 Aktualisiert am: 18.05.2020



Was ist Verbascum?

Die homöopathische Anwendung von Verbascum konzentriert sich hauptsächlich auf das periphere Nervensystem. Hier wird das Mittel erfolgreich bei Trigeminus- und anderen Gesichtsneuralgien eingesetzt.

Man behandelt aber auch rheumatischen Beschwerden, Innenohrschmerzen sowie Beschwerden der oberen Atemwege und der Harnblase mit Verbascum.

Leitsymptome

  • In regelmäßigen Abständen auftretende Trigeminusneuralgie
  • Bettnässen
  • Heiserkeit
  • Steife und wunde Gelenke an den Füßen und Beinen
  • Tiefer, lauter Husten schlimmer während der Nacht und besser durch tiefe Atmung

Informationen zum Mittel

Woran erkennt man Patienten, die Verbascum benötigen?

Typisch für den Bedarf an Verbascum sind scharfe, stechende Schmerzen, die, von den Kiefergelenken ausgehend, sich über Gesicht und Gehörgänge ausbreiten. Die Schläfen fühlen sich an wie von einer Schraubzwinge zerdrückt. Die Gehörgänge erscheinen beim Sprechen zunehmend verstopft. Fußsohlen weisen krampfartigen Druckschmerz auf, es kommt dann zu lähmenden Schmerzen in den Hüftgelenken und Gliedmaßen, vor allem in den Muskeln. Bauch und Brustkorb schmerzen schneidend. Im Mund breitet sich ein schaler bis fauliger Geschmack aus. Beim lauten Reden stellen sich Heiserkeit und tiefer Husten ein, die Stimmlage wird dunkel.

Die Gemütslage der Patienten ist tagsüber von Zerstreutheit und Verärgerung geprägt. Erst gegen Abend bessert sich die Stimmung. Man schläft unruhig, das Aufstehen fällt schwer. Kinder, die Verbascum benötigen, zeigen dunkle Ringe unter den Augen und eine gebeugte Körperhaltung sowie eine graustichige Hautfarbe.

Modalitäten

Modalitäten im Begriffslexikon erklärt

Verbascum ist bei allen typischen Symptomen angezeigt, die sich durch folgende Modalitäten verbessern oder verschlechtern:

Verbesserung:
  • Tiefes Einatmen
Verschlechterung:
  • Reden
  • Kauen
  • Kalte Luft
  • Temperaturschwankungen

Was sind typische Anwendungsgebiete für Verbascum?

  • Reizblase
  • Husten
  • Heiserkeit
  • Nervenschmerzen
  • Ohrenschmerzen
  • Zahnschmerzen
  • Rheuma

Anwendungsgebiete im Detail

Blasenbeschwerden und Blasenentzündungen

Reizblase mit häufigem Harndrang. Die Harnmenge nimmt dabei innerhalb von 24 Stunden kontinuierlich ab. Auch bei nächtlichem Harndrang.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Blasenbeschwerden und Blasenentzündungen im Detail
Heiserkeit

Beim Sprechen wird die Stimme tief, es bildet sich ein hohlklingender Husten.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Heiserkeit im Detail
Husten/ Bronchitis

Hartnäckiger, tiefsitzender Husten mit festsitzendem Schleim.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Husten/ Bronchitis im Detail
Kopfschmerzen/ Migräne

Schläfenkopfschmerz mit Quetschgefühl, der Schmerz ist schneidend und drückend. Man fühlt sich wie in einer Schraubzwinge festgeklemmt.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Kopfschmerzen/ Migräne im Detail
Nervenschmerzen

Gesichts-, Trigeminus- und Zahnnerv-Neuralgien. Die Schmerzen sind stechend, beginnen im Kiefer und breiten sich über das Gesicht aus.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Nervenschmerzen im Detail
Ohrenschmerzen

Reißende Schmerzen, überwiegend beim Kauen. Die Gehörgänge fühlen sich verstoft an.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Ohrenschmerzen im Detail
Rheuma

Stechende Schmerzen in Hüfte und Gliedern, die Muskeln scheinen gelähmt. Die Fußsohlen drücken und krampfen.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Rheuma im Detail
Zahnschmerzen

Reißende Wurzelschmerzen, wie von Messerstichen verursacht.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Zahnschmerzen im Detail

Anwendungsinformationen

Darreichungsform von Verbascum

Verbascum wird vorzugsweise bei Bedarf in Niedrigpotenz ab D2 oder in der Urtinktur verabreicht.

Verbascum Dosierung

Einnahme und Dosierung

Man reicht dreimal am Tag fünf Globuli oder fünf in Wasser gelöste Tropfen der Urtinktur. Bei Bedarf kann die Dosis auf fünf Gaben täglich erhöht werden. Klingen die Symptome merklich ab, wird die Dosis entsprechend reduziert bzw. abgesetzt. Chronische Bronchitis kann mit Verbascum D30 bei einer Gabe täglich oder zweitäglich behandelt werden.

Verbascum In der Schwangerschaft

Homöopathie während der Schwangerschaft

Verbascum kann in der Schwangerschaft verabreicht werden bei hartnäckiger Bronchitis zur Unterstützung des Schleimabhustens. Bewährt hat sich das Mittel auch bei Blasenentzündungen und häufigem Harndrang bei einer Reizblase. Schwangeren ist jedoch zu empfehlen, das homöopathische Verbascum erst nach Absprache mit einem Homöopathen einzusetzen.

Nebenwirkungen von Verbascum

Es kann vorübergehend zu vermehrtem Harndrang und kurzer Beschwerdeverschlimmerung kommen. Diese Nebenerscheinungen sollten nicht länger als eine Stunde andauern, sonst ist das Mittel abzusetzen. Bevor Säuglinge und Kleinkinder mit Verbascum behandelt werden, sollte fachkundiger Rat eingeholt werden.

Typische Potenzen:
D2 bis D12
Deutsche Bezeichnung:
Königskerze
Stoffart:
Heilpflanze

Anzeige

Kaufen

Verbascum Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Verbascum Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Verbascum-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

18.09.2020

Interessante Ergebnisse einer für die Securvita Krankenkasse durchgeführte Studie: Homöopathie zeigt im Versorgungsalltag bei ausgewählten Erkrankungen gegenüber rein konventionellen Therapien eine bessere Wirkung und Wirtschaftlichkeit.

17.09.2020

Bachblüten gelten als natürliche und ganzheitlich wirkende Heilmittel. Besonders bei psychosomatischen Beschwerden erzielen sie gute Behandlungserfolge.

27.07.2020

Honig dient mit seinen positiven Auswirkungen seit Urzeiten als Heilmittel. In den vergangenen Jahren sorgt ein exotischer Honig aus Neuseeland für Schlagzeilen, denn seine bakterizide Wirkung übertrifft die anderer Honigsorten bei weitem: Manuka-Honig. Was ist dran an dem teuren Wundermittel aus dem Bienenstock?

Ebook Cover Homöopathie

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin

Unsere Quellenangaben

  • Handbuch der homöopathischen Leitsymptome und Bestätigungssymptome, Roger Morrison, Kai Kröger Verlag für homöopathische Literatur, Groß Wittensee, 1. Auflage, 1995
  • Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre, William Boericke, Narayana Verlag, Kandern, 3. Ausgabe, 2010

Letzte Aktualisierung: 18.05.2020