Moschus

in der Homöopathie

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

🖊 Aktualisiert am: 28.04.2020



Was ist Moschus?

Die homöopathische Arznei Moschus hilft bei starken, chronischen Stimmungsschwankungen, zu denen man Depressionen, Hysterie, Hypochondrie und Wahnvorstellungen zählt. Besonders hervorzuheben ist die Wirkung auf spastische Krämpfe in der oberen Körperhälfte.

Man reicht das Mittel bei schwerem Bronchialasthma, Krämpfen der Stimmritze, ebenso bei nervöser Ohnmacht, bei starkem Herzklopfen, verfrühter Regelblutung und übermäßig starker sexueller Erregbarkeit bei Männern.
Das Mittel kann bei Verkehrsunfällen zur Beruhigung gereicht werden.

Leitsymptome

  • Nervöser Magen mit viel Übelkeit und Erbrechen direkt nach dem Essen und Bauchkrämpfen
  • Schwindel
  • Ohnmachtsanfälle
  • Nervöses Zittern
  • Nervöser Schluckauf
  • Brustbeklemmung mit Atemnot
  • Wutanfälle

Informationen zum Mittel

Woran erkennt man Patienten, die Moschus benötigen?

Moschus-Patienten reagieren sehr emotional und meistens unberechenbar. Logisches Handeln und Argumentieren ist ihnen fremd. Die Stimmung schwankt innerhalb kürzester Zeit, bleibt dabei unbeständig. Es kommt zu hysterischen bzw. cholerischen Anfällen, ohne dass eine greifbare Ursache auszumachen ist. Man fühlt sich, als würde der Boden unter den Füßen verschwinden. Schnell tritt dabei eine Ohnmacht auf. Man hat große Angst vor dem Tod, ist jähzornig, Hände und Füße beginnen, rhythmisch zu zucken, bis ein großer Erschöpfungszustand diesen Anfall beendet. Man lacht und weint extrem ohne erkennbaren Hintergrund, zeigt sich am Tag übermüdet, kann nachts nicht schlafen, hat Atemnot und fühlt sich halbseitig kalt. Die rechte Kopfhälfte schmerzt, man empfindet Knallgeräusche in den Ohren.

Modalitäten

Modalitäten im Begriffslexikon erklärt

Moschus ist bei allen typischen Symptomen angezeigt, die sich durch folgende Modalitäten verbessern oder verschlechtern:

Verbesserung:
  • Frischluft ohne Kälte
Verschlechterung:
  • Kälte

Was sind typische Anwendungsgebiete für Moschus?

  • Asthma
  • Impotenz
  • Ohnmacht
  • Menstruationsbeschwerden
  • Übelkeit

Unsere Online-Kurse Homöopathie

Grundlagen der Homöopathie

2 Std. gesamt • 49 Lektionen

59 € 99€

mehr erfahren

Homöopathie bei Frauenbeschwerden

2 Std. gesamt • 51 Lektionen

79 € 109€

mehr erfahren

Homöopathie bei Schwangerschaftsbeschwerden

2 Std. gesamt • 48 Lektionen

79 € 109€

mehr erfahren

Anwendungsgebiete im Detail

Asthma

Man hat das Gefühl, keine Luft mehr zu bekommen, entwickelt dabei Todesangst. Der Hals ist zugeschwollen, die Atemluft dringt nicht in die Lungen. Die Brust fühlt sich zerquetscht an. Man stößt Luftblasen auf. Vor allem bei Kindern konnte eine positive Wirkung verzeichnet werden.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Asthma im Detail
Impotenz

Starkes sexuelles Verlangen mit verfrühtem Samenerguss oder ausbleibender Erektion. Es spannt unangenehm in der Genitalzone mit Drang nach unten.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Impotenz im Detail
Kopfschmerzen/ Migräne

Treten rechtsseitig auf, sind meist von Gereiztheit oder tiefer Traurigkeit begleitet. Man ist unkonzentriert und zerstreut, fühlt sich betäubt. Es schmerzt beim Berühren des Kopfes. Die Sicht wird verschwommen.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Kopfschmerzen/ Migräne im Detail
Menstruationsbeschwerden

Die Regelblutung kommt verfrüht, ist besonders schmerzhaft. Man empfindet Spannungen, Ziehen und Stoßgefühle, hat das Gefühl, als wolle sich der Darm parallel entleeren. Frauen im Klimakterium bluten nach Monaten unerwartet.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Menstruationsbeschwerden im Detail
Ohnmacht

Bei psychischer oder körperlicher Belastung sowie bei Angstzuständen. Man fühlt sich wie in ein großes Loch gezogen. Der Blutdruck kann dabei extrem erhöht oder auch sehr niedrig sein.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Ohnmacht im Detail
Schlafstörungen

Obwohl man sich müde fühlt, fällt das Ein- und Durchschlafen schwer. Man träumt nicht, wälzt sich ruhelos umher. Einseitiges Liegen bereitet Schmerzen. Tagsüber muss man ständig gähnen, weil der Schlaf fehlt.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Schlafstörungen im Detail
Stress

Ohnmachtsanfälle ohne erkennbaren Grund mit ausgleisenden Blutdruckwerten. Hinzu kommen Schlafstörungen und starke Stimmungsschwankungen

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Stress im Detail
Übelkeit und Erbrechen

Schon der Anblick von Speisen verursacht Brechreiz. Koliken in Bauch.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Übelkeit und Erbrechen im Detail

Anwendungsinformationen

Darreichungsform von Moschus

Moschus wird in niedriger Potenz eingesetzt. Man reicht es in der Urtinktur oder als Globuli.

Moschus Dosierung

Einnahme und Dosierung

Man reicht bei nervösen Verstimmungen bis zu fünfmal täglich eine Gabe (5 Globuli) in der Potenz D4. Diese Gabe gilt auch für andere Akutsymptome.

Menstruationsbeschwerden werden über einen Zeitraum von zwei Monaten mit der Potenz D4 dreimal mit 5 Globuli täglich behandelt. Treten dabei akute Beschwerden auf, gibt man zusätzliche Gaben im Viertelstundenrhythmus, bis die Symptome abklingen.

Spontane Verletzungen mit psychischen Erscheinungen therapiert man mit höherpotenzig mit D12, wobei drei tägliche Gaben ausreichend sein sollten.

Moschus in der Schwangerschaft

Homöopathie während der Schwangerschaft

Schwangere profitieren von Moschus bei Kreislaufbeschwerden, starken Stimmungsschwankungen, vorgeburtlichen Ängsten. Bei starker Übelkeit, die durch den reinen Anblick von Speisen entsteht und zur Ohnmacht führt.

Die Patientinnen können das Mittel ohne Nebenwirkungen anwenden.

Nebenwirkungen von Moschus

Neben- oder Wechselwirkungen sind nicht bekannt. Das Mittel kann neben schulmedizinischen Arzneien eingenommen werden.

Typische Potenzen:
Urtinktur, bis D4
Deutsche Bezeichnung:
Moschushirsch
Stoffart:
Sekret

Anzeige

Kaufen

Moschus Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Moschus Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Moschus-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

26.01.2021

Am 13. und 14. Februar finden die 63. Berliner Homöopathietage statt. Ausgerichtet werden sie von der Samuel-Hahnemann-Schule. Dieses Jahr ist ein reines Online-Event mit spannenden Vorträgen zu diversen homöopathischen Themen zu erwarten.

01.12.2020

Eine wachsende Anzahl von Fachartikeln deutet darauf hin, dass die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und insbesondere ein daraus abgeleitetes Kombinationspräparat bei COVID-19 helfen könnten. Was weiß man inzwischen über die Wirksamkeit des Extraktes Shufeng Jiedu?

16.11.2020

Die Taigawurzel wird in der TCM seit Jahrhunderten als Stärkungsmittel bei Müdigkeit und Schwäche, zur Verbesserung von Konzentration und Leistungsfähigkeit sowie zur Stärkung der Immunabwehr verwendet.

Ebook Cover Homöopathie

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin

Unsere Quellenangaben

  • Handbuch der homöopathischen Leitsymptome und Bestätigungssymptome, Roger Morrison, Kai Kröger Verlag für homöopathische Literatur, Groß Wittensee, 1. Auflage, 1995
  • Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre, William Boericke, Narayana Verlag, Kandern, 3. Ausgabe, 2010
  • Leitsymptome homöopathischer Arzneimittel, Henry C. Allen, Urban & Fischer Verlag, 5. Auflage, 2017

Letzte Aktualisierung: 28.04.2020