Galphimia

in der Homöopathie

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Aktualisiert am: 07.08.2018



Was ist Galphimia?

Palo del muerto, wie Galphimia auch genannt wird, stammt aus Mittelamerika. Sie gehört in die Familie der Malpighiengewächse, die vor ca. 68 Millionen Jahren entstanden sind. Die Homöopathie verwendet getrocknete Blüten und Blätter zur Herstellung der Urtinktur.

Anwendung von Galphimia

Galphimia ist ein Mittel zur prophylaktischen und akuten Behandlung von Heu- bzw. Fließschnupfen, allergischen Reaktionen von Haut und Schleimhaut und Wetterfühligkeit.

Erscheinungsbild von Galphimia

Eine umfassende Arzneimittelprüfung am gesunden Menschen wurde bisher nicht durchgeführt. Eine von David Riley in den USA durchgeführte Prüfung am kranken Menschen ergab folgendes Erscheinungsbild: Die Patienten sind unruhig, ungeduldig, ständig unter Zeitdruck, reizbar. Sie lassen sich leicht ablenken, führen eine Sache selten zu Ende. Sie berichten über Benommenheit wie unter Cannabis-Konsum und Antriebslosigkeit; morgens fällt das Aufstehen schwer. Die Augen tränen und brennen, jucken in den Augenwinkeln. Das Sehen ist unscharf. Es kommt zu pochendem Stirnkopfschmerz, der auf die Augen drückt. Man ist schnell heiser. Die Beschwerden treten gehäuft bei Wetterwechsel auf.

Darreichungsformen von Galphimia

Galphimia wird seltener allein gegeben, sondern ist eher Bestandteil homöopathischer Komplexmittel. Zur Prophylaxe bei Heuschnupfen gibt man das Einzelmittel bis zu 6 Wochen vor dem zu erwartenden Beschwerdezeitraum in Niedrigpotenzen bis D12 als Globuli (dreimal täglich 3-5 Stück) oder Ampullen.

Bei akuten Beschwerden greift man zu D4 und reicht alle zwei Stunden 5 Globuli.

Modalitäten

Galphimia ist bei allen typischen Symptomen angezeigt, die sich durch folgende Modalitäten verbessern oder verschlechtern:

Verbesserung:
  • Keine Angabe
Verschlechterung:
  • Wetterwechsel
  • nachmittags

Die Modalitäten sind ein wichtiges Kriterium zur Auswahl des passenden Mittels. Wenn mehrere Mittel auf die Beschwerden passen, geben oft die Modalitäten den Ausschlag für das passende Mittel.

Typische Galphimia Anwendungsgebiete

  • Heuschnupfen

Anwendungsgebiete im Detail

Allergie

Überempfindlichkeit gegen Tierhaare, bei der es zu Hautreaktionen und / oder allergischem Schnupfen kommt.

Allergie im Detail
Heuschnupfen/ allergischer Schnupfen

Niesattacken und Fließschnupfen mit asthmatischem Husten und auftretender Atemnot. Tränende Augen mit großem Juckreiz.

Heuschnupfen/ allergischer Schnupfen im Detail

Anwendungsinformationen

Typische Potenzen:
D4 bis D12
Deutsche Bezeichnung:
Kleiner Goldregen
Stoffart:
Pflanze

Anzeige

Kaufen

Galphimia Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Galphimia Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Galphimia-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

21.01.2020

Küchenhomöopathie bezeichnet die Arbeit mit bewährten Indikationen. Obwohl in der Praxis vielfach erprobt, gibt es dennoch einige Kritikpunkte an dieser Form der homöopathischen Behandlung. Wir erläutern die Vor- und Nachteile und zeigen die Grenzen der bewährten Indikationen.

21.01.2020

Über 42 Interviews zu spannenden Themen aus Homöopathie, Ernährung, ganzheitlichen Therapie und integrativen Medizin

15.01.2020

Der gemeinnützige Verein Homöopathen ohne Grenzen engagiert sich weltweit mit homöopathischen Projekten und leistet Hilfe zur Selbsthilfe.

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin
Unsere Quellenangaben

Letzte Aktualisierung: 07.08.2018