Grundlagen & Wissen

Wo kann man homöopathische Mittel kaufen?


Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin


Die meisten homöopathischen Mittel (je nach Potenz) sind zwar rezeptfrei, jedoch apothekenpflichtig und aus diesem Grund nicht in Drogerien oder Supermärkten erhältlich. Aufgrund der Tatsache, dass homöopathische Präparate in Apotheken erhältlich sind und zudem die Herstellung im amtlichen Deutschen Homöopathischen Arzneibuch geregelt ist, kann auch eine entsprechende Qualität der Mittel sichergestellt werden.

Homöopathische Mittel gibt es entweder in der Apotheke vor Ort oder können auch in einer Internet-Apotheke bestellt werden. Bei der Apotheke vor Ort steht der beratende Aspekt im Vordergrund. Professionell ausgebildetes Personal, idealerweise mit dem Schwerpunkt Homöopathie, kann Ihnen bei der Wahl des richtigen Mittels helfen und Ihnen persönliche Tipps und wertvolle Informationen geben. Bei einer Versandapotheke im Internet sind die homöopathischen Mittel häufig günstiger. Oft lohnt es sich, Preise zu vergleichen - wie beispielsweise auf Sparmedo.de, da der finanzielle Vorteil in der Regel recht hoch ist.

Für den Kauf von hömöopathischen Mitteln über das Internet empfehlen wir die Versandapotheke medpex aus folgenden Gründen:

  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)

Hier gelangen Sie zur Internetseite von medpex.

Sind Sie bei einem Heilpraktiker oder Homöopathen in Behandlung, werden diese nach einem ausführlichen und persönlichen Gespräch das für Sie passende Mittel finden, welches Sie dann in der Apotheke kaufen können.

Grundsätzlich gibt es zahlreiche Hersteller, die homöopathische Mittel anbieten. Zu den bekannteren zählen unter anderem DHU-Arzneimittel, Pflüger oder Hanosan.

Zum Weiterlesen:

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

26.01.2021

Am 13. und 14. Februar finden die 63. Berliner Homöopathietage statt. Ausgerichtet werden sie von der Samuel-Hahnemann-Schule. Dieses Jahr ist ein reines Online-Event mit spannenden Vorträgen zu diversen homöopathischen Themen zu erwarten.

01.12.2020

Eine wachsende Anzahl von Fachartikeln deutet darauf hin, dass die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und insbesondere ein daraus abgeleitetes Kombinationspräparat bei COVID-19 helfen könnten. Was weiß man inzwischen über die Wirksamkeit des Extraktes Shufeng Jiedu?

16.11.2020

Die Taigawurzel wird in der TCM seit Jahrhunderten als Stärkungsmittel bei Müdigkeit und Schwäche, zur Verbesserung von Konzentration und Leistungsfähigkeit sowie zur Stärkung der Immunabwehr verwendet.

Redaktionelle Leitung und Qualitätssicherung: Heilpraktikerin

Unsere Quellenangaben

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!