Kalmia
in der Homöopathie

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin | Unsere Quellenangaben | letzte Aktualisierung: 07.08.2018

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Kalmia Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Rückenschmerzen
  • Herzentzündungen
  • Hexenschuss
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
D4 bis D12
Deutsche Bezeichnung: Berglorbeer, Lorbeerrose
Stoffart: Heilpflanze

Was ist Kalmia?

Der Berglorbeer wächst auf Berghängen in Nordamerika. Die Pflanze gehört in die Familie der Heidekrautgewächse. Sie blüht im Frühjahr und bildet dann eine Vielzahl von Kapselsamen.

Zur Herstellung des homöopathischen Mittels verwendet man die frischen grünen Blätter, die in der Reinform giftig sind.

Anwendung von Kalmia

Kalmia wird in der homöopathischen Schmerzbehandlung verwendet. Hauptanwendungsgebiete sind infektiöse Herzmuskel- oder Herzbeutelentzündungen, auch Angina pectoris und Herzrhythmusstörungen.

Man gibt es bei Herzvergrößerung und -beschwerden, die sich als Folge rheumatischer Erkrankungen ausgebildet haben. Kalmia setzt man weiterhin ein bei rheumatischen und neuralgischen Beschwerden. Dazu zählen Arthritis, Muskel- und Gelenkrheuma, Hexenschuss und Bandscheibenvorfälle, aber auch Zahn- und Kopfschmerzen, die als Begleiterscheinung einer Gesichtsneuralgie auftreten können. Das Mittel wird selten verabreicht.

Erscheinungsbild von Kalmia

Kalmia zeigt sich in stechenden Schmerzen im Rücken und in den Gelenken. Die Beschwerden beginnen in der oberen Körperhälfte, oft zwischen den Schulterblättern, ziehen nach unten, verursachen Kribbeln und Taubheit. Man fühlt sich zerschlagen, steif, wie gelähmt, zeigt Nackensteife, kann sich nicht beugen. Es knackt in den geschwollenen Gelenken. An kalten Tagen sind die Patienten nahezu bewegungsunfähig.

Kopf- und Zahnschmerzen treten blitzartig auf, sind mit rechtsseitigem Augenstechen verbunden. Der Puls flattert schwach, das Herz stolpert hart, zieht sich schmerzhaft zusammen, mit Ausstrahlung nach links in Schulter, Arm und Hand. Der Herzmuskel ist vergrößert, die Herzklappen verdickt. Die Patienten wirken ängstlich, schwach, nervös, sind schlaflos, sind in ständiger Sorge um ihr Herz. Ihr Blick ist starr, da Augenbewegungen Schmerzen hervorrufen. Sie leiden unter häufiger Mundtrockenheit, Übelkeit und breiigen Durchfällen.

Darreichungsformen von Kalmia

Man verwendet zur oralen Therapie die Urtinktur oder Potenzen bis D12, Ampullen für Injektionen ab D6.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Gelenk-und Rückenschmerzen
Gelenk- und Rückenschmerzen, die von oben nach unten wandern. Starke Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Die Beschwerden verstärken sich bei Wetterwechsel.
Herzbeschwerden
Bakterielle Entzündungen des Herzmuskels oder der Herzinnen- und Außenhaut. Es treten stechende Schmerzen in der Herzgegend auf, die in den linken Arm ausstrahlen. Gefühl von Enge in der Brust mit ständigem Herzrasen und hartem Pochen.
Hexenschuss (Lumbago)
Bei Hexenschuss und Bandscheibenproblemen / -vorfällen.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • Wärme
  • Ruhe
Verschlechterung:
  • Kälte
  • Bewegung
  • Liegen auf der linken Seite
  • Abwärtsbewegungen

Anzeige

Kaufen

Kalmia Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Kalmia Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Kalmia-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben 
x
Nutze Hallo-Homöopathie
als Web-App ohne Download