Harpagophytum
in der Homöopathie

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin | Unsere Quellenangaben | letzte Aktualisierung: 07.08.2018

Abbildung des homöopathischen Einzelmittels Harpagophytum Abbildung
beispielhaft
Hauptanwendungsgebiete:
  • Rheumatische Beschwerden
  • Gicht
  • Arthrose
  • Verdauungsbeschwerden
Anwendungsgebiete im Detail
Typische Potenzen:
Harpagophytum wird vor allem in den Potenzen D6 und D12 verwendet.
Deutsche Bezeichnung: Teufelskralle
Stoffart: Heilpflanze

Was ist Harpagophytum?

Harpagophytum procumbens, die Afrikanische Teufelskralle, gehört zur Familie der Sesamgewächse und gedeiht in südafrikanischen oder namibischen Steppenlandschaften. Den dortigen Vegetationsbedingungenangepasst wächst sie vor allem in die Breite. Dazu bildet bis zu 150 cm lange, am Boden kriechende Seitentriebe mit sehr harten, scharfkantigen Blättern und großen, rosa bis purpurrot gefärbten Blüten. Ihren Namen verdankt die Teufelskralle den sich daraus entwickelnden, holzigen Früchten, die sich mit armartigen Auswüchsen und ankerartigen Krallen im Fell vorübergehender Tiere verfangen und so verbreitet werden.

Während über die Inhaltsstoffe und die Wirksamkeit der oberirdischen Pflanzenteile kaum etwas bekannt ist, wird das bis zu 600 g schwere Speicherorgan der Pflanze seit alters her für medizinische Zwecke genutzt. Die afrikanischen Ureinwohner setzten den daraus gewonnenen Tee-Aufguss zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen ein.

Anwendung von Harpagophytum

Auch die Homöopathie nutzt die entzündungshemmende, schmerzstillende und abschwellende Wirkung der Teufelskralle. Hier wird sie vor allem gegen Arthrose und Bandscheibenbeschwerden verwendet. Als typische Leitsymptome gelten entzündliche Prozesse in den betroffenen Bereichen. Weitere, jedoch nicht so häufig genutzte Einsatzgebiete sind Hautveränderungen wie Gürtelrose, Schuppenflechte oder Ekzeme.

Erscheinungsbild

Harpagophytum wirkt müde, erschöpft und gleichgültig.

Darreichungsformen von Harpagophytum

Aufgrund ihres bitteren Geschmacks findet Teufelskralle zunehmend in Kapselform Verbreitung. Die homöopathische Anwendung beläuft sich auf Darreichungsformen in Potenzen zwischen D2 und D6.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Arthrose
wenn die großen Gelenke wie Hüften oder Knie betroffen sind. Die Schmerzen sind bohrend, ziehend und krampfartig. Auch bei Bandscheibenbeschwerden, Morbus Bechterew und Gicht. Verschlechterung durch Bewegung, Besserung durch Wärme und Ruhe.

Dosierung, Wirkung und Zielgruppen

Anwendungsinformationen

Harpagophytum Dosierung

In der Selbstmedikation nimmt man bei Magenproblemen fünf Globuli D6 oder D12 bei Bedarf, im Akutfall im Halbstundenrhythmus, ansonsten drei Gaben am Tag, bis die Symptome eine Besserung zeigen.

Gelenk- und Rückenbeschwerden behandelt man in höheren Potenzen ab D30. Hier reichen einmalige wöchentliche oder - bei sehr hohen Potenzen - monatliche oder noch seltenere Gaben.

Harpagophytum Wirkung

Harpagophytum wirkt auf Gelenke und Muskeln.

Harpagophytum in der Schwangerschaft

Harpagophytum ist hilfreich bei der Behandlung von rheumatischen Beschwerden und Gelenkverschleiß. Es lindert Magenbeschwerden wie Übelkeit und Appetitlosigkeit sowie Rücken- und Gelenkbeschwerden, die typischerweise in der Schwangerschaft häufig auftreten können. Dennoch wird Schwangeren das Mittel eher selten verabreicht und ist für die eigenständige Therapie nur bedingt geeignet.

Harpagophytum für das Baby

Harpagophytum wird bei Babys in der Regel nicht gegeben.

Harpagophytum für Hund, Pferd und Katze

Harpagophytum wird oftmals zur Behandlung von Arthrose bei Tieren eingesetzt. Im Vordergrund stehen Veränderungen an den Gelenken und der Wirbelsäule mit plötzlich eintretenden Schmerzen und Lahmheiten.

Nebenwirkungen von Harpagophytum

Anhaltende Nebenwirkungen oder Kontraindikationen sind bisher nicht bekannt. Die Einnahme von Harpagophytum kann eine vorübergehende Intensivierung der Symptomatik auslösen. Der Ursubstanz wird allerdings zugesprochen, die Kontraktion der Gebärmutter zu fördern. Das Mittel sollte darum in der Schwangerschaft, aber auch in der Stillzeit, idealerweise nur in Rücksprache mit einem Fachkundigen verabreicht werden.

Verbesserung & Verschlechterung

Verbesserung:
  • Ruhe
  • Liegen
Verschlechterung:
  • Morgens
  • Nachts
  • Wetterwechsel
  • Bewegung

Anzeige

Kaufen

Harpagophytum Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Harpagophytum Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Harpagophytum-Produkten bei medpex.

kostenfreies E-Book
  • Das 27-seitige E-Book mit den Grundlagen zur Homöopathie
  • Erste konkrete Anwendungstipps für Schwangere, Kinder, Babys sowie bei Tieren
  • Vergleich: Homöopathie mit 8 anderen Heilmethoden

Erfahren Sie ob die Homöopathie auch für Sie eine alternative Behandlungsmethode darstellt.

zum Download

Jetzt weiterempfehlen:


Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

nach oben 
x
Nutze Hallo-Homöopathie
als Web-App ohne Download