Badiaga

in der Homöopathie

Hauptanwendungsgebiete:
  • Bronchitis
Typische Potenzen:
Badiaga wird häufig in den Potenzen D6 und D12 angewendet.
Deutsche Bezeichnung:
Flussschwamm, Süßwasserschwamm
Stoffart:
Tier

Was ist Badiaga?

Das homöopathische Mittel Badiaga wird aus dem getrockneten Flussschwamm bzw. Süßwasserschwamm hergestellt. Der Name entspringt der russischen Volksheilkunde.

Anwendung von Badiaga

Badiaga wird hauptsächlich bei Husten angewendet. Auffällig ist der heftige und schleimige Auswurf beim Husten.

Erscheinungsbild von Badiaga

Badiaga erscheint klar und konzentriert. Das Gesicht ist eher blass bis gräulich.

Badiaga-Erwachsene entwickeln durch übermäßige Freude Beschwerden. Sie sind empfindlich gegen Geräusche. Während der Nacht sind sie unruhig.

Badiaga-Kinder sind lebhaft und leicht erregbar. Sie beschäftigen sich gerne mit geistigen Dingen und haben ein gutes Gedächtnis. Abends und nachts sind sie überdreht und es fällt eine körperliche Unruhe auf.

Darreichungsformen von Badiaga

Badiaga wird in der klassischen Homöopathie als Globuli angewendet.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Husten/ Bronchitis

Krampfartiger Husten mit starkem Auswurf. Das schleimige Bronchialsekret fliegt beim Husten aus dem Mund. Verschlimmerung am Nachmittag. Besserung in warmen Räumen.

Husten/ Bronchitis im Detail

Anwendungsinformationen

Dosierung von Badiaga

Badiaga D6 kann bei starkem Husten in Abständen von zehn Minuten gegeben werden. Sobald Besserung eintritt, werden die Einnahmeabstände vergrößert. Badiaga D12 wird je nach Bedarf einmal oder zweimal täglich verabreicht.

Wirkung von Badiaga

Badiaga wirkt vor allem auf die Atemwege.

Badiaga in der Schwangerschaft

Badiaga ist nicht hilfreich bei Schwangerschaftsbeschwerden, kann aber bei Husten mit dem typischen Auswurf gegeben werden.

Badiaga für das Baby

Badiaga wird bei Kindern eher selten angewendet. Der typische Husten tritt bei Babys und Kindern kaum auf.

Badiaga für Hund, Pferd und Katze

Badiaga kann Tieren mit krampfartigem Husten und schleimigem Auswurf, der beim Husten aus dem Maul geschleudert wird, gegeben werden.

Nebenwirkungen von Badiaga

Bei vorliegender Schilddrüsenerkrankung sollte das homöopathische Badiaga nur unter ärztlicher Kontrolle eingenommen werden.

Ähnliche Mittel

Coccus cacti

Coccus cacti ist ebenfalls bei krampfartigem Husten mit reichlich Auswurf angezeigt. Coccus cacti ist hilfreich, wenn der Schleim in langen Fäden beim Husten aus dem Mund hängt. Der Husten verschlimmert sich zudem im warmen Zimmer.

Verbesserung:

  • Wärme

Verschlechterung:

  • Kälte

Anzeige

Kaufen

Badiaga Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Badiaga Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Badiaga-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus der Homöopathie

22.08.2019

Die Homöopathie für Menschen ist sehr bekannt und beliebt als Therapiemethode. Dass sich auch Pflanzen mit homöopathischen Mitteln behandeln lassen, ist eher unbekannt. Homöopathie für Pflanzen ist in Gartenbau, Landwirtschaft, Obst- und Weinbau inzwischen auch weit verbreitet.

19.08.2019

Das Projekt setzt sich dafür ein, dass auch Menschen in Not von einer homöopathischen Behandlung profitieren können.

02.08.2019

Messen oder Kongresse, die sich speziell mit der Homöopathie befassen, gibt es in Deutschland nur wenige. Sie richten sich meist an Therapeuten. Die Veranstaltungen der Internationalen Woche der Homöopathie sprechen speziell Laien an.

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin
Unsere Quellenangaben

Letzte Aktualisierung: 29.03.2019