Rumex

in der Homöopathie

Hauptanwendungsgebiete:
  • Husten
Typische Potenzen:
D1 bis D3
Deutsche Bezeichnung:
Krauser Ampfer
Stoffart:
Pflanzenwurzel

Was ist Rumex?

Der Krause Ampfer wächst in Europa, Nordamerika, Asien und Westafrika auf nassen Wiesen, Gewässerufern und Äckern. Er benötigt zum Wachstum lehmhaltigen Boden. Seine Wurzel reicht bis zu 3 m tief in die Erde, typisch sind auch die großen krausgeränderten Blätter. Die Pflanze gilt als leicht toxisch. Sie enthält u.a. Vitamin C, Gerbstoffe und Oxalate. Das homöopathische Mittel Rumex wird aus der frischen Wurzel hergestellt.

Anwendung von Rumex

Rumex wirkt auf die Atemwege und die Haut. Man verwendet es bei Beschwerden, die durch Kälte oder Allergien ausgelöst werden: bei Schnupfen, akuten grippalen Infekten und Entzündungen der Luftwege, auch bei kältebedingten / allergischen Hautirritationen.

Erscheinungsbild von Rumex

Charakteristisch für Rumex sind ausgetrocknete Nasenschleimhäute mit Kitzelreiz und Niesanfällen, man zupft deshalb ständig an der Nase herum. Es kommt zu Fließschnupfen. Abends und nachts sind die Beschwerden am größten. Es tritt ein ausgedehnter Reizhusten auf, der zu Brustschmerzen, insbesondere unter dem Schlüsselbein, und spontanem Harnabgang führt. Bei tiefer Einatmung sticht es in der linken Brust. Ein hartnäckiges Kratzen im Hals führt zu vermehrtem Räuspern. Die Zunge ist weiß-braun belegt, brennt. Die Patienten leiden unter Juckreiz, der an den Beinen am stärksten auftritt, und morgendlichen Durchfälle. Sie haben morgens mehrfach wässrigen Stuhlgang, der von Bauchkneifen und Blähungen begleitet ist. Rumex-Menschen wirken teilnahmslos, niedergeschlagen, sind schnell reizbar.

Darreichungsformen von Rumex

Die orale Therapie konzentriert sich auf Potenzen von D1 bis D3.

Anwendungsgebiete in der Übersicht

Husten/ Bronchitis

Anhaltend trockener, quälender Kitzelhusten, der Schmerzen in der Brust verursacht. Tritt nachts sowie bei Luftveränderung bzw. Einatmen von kalter Luft gehäuft auf. Oft in Verbindung mit grippalen Infekten, Kehlkopfentzündungen und langanhaltenden Erkältungen. Man muss sich häufig räuspern.

Husten/ Bronchitis im Detail

Anwendungsinformationen

Rumex in der Schwangerschaft

Die Ursubstanz von Rumex ist für Schwangere und Stillmütter nicht geeignet. Da das Mittel üblicherweise in sehr niedrigen Verdünnungen angewendet wird, sollten Schwangere daher vor einer Therapie mit Rumex ärztlichen bzw. homöopathischen Rat einholen und auf eine Selbstmedikation verzichten.

Nebenwirkungen von Rumex

Neben- und Wechselwirkungen mit dem homöopathischen Rumex sind nicht bekannt. Es kann in Niedrigpotenzen zu einer Überempfindlichkeitsreaktion gegen den Ausgangsstoff kommen. Das Mittel eignet sich für Kinder unter 12 Jahren sowie für Schwangere nur bedingt. Es sollte darum nicht eigenständig verabreicht werden.

Rumex Dosierung

Man reicht Rumex vorzugsweise als Tropfen in den Potenzen D1 bis D3. Es werden drei- bis fünfmal täglich 5 Tropfen in Wasser gelöst eingenommen. Sind die Beschwerden akut, kann die Einnahme auch im Halbstundenrhythmus erfolgen, jedoch nicht häufiger als zehn Mal pro Tag. Bei der Verwendung von Globuli sollten diese ebenfalls in Wasser gelöst werden. Die individuelle Dosierung sowie Therapiedauer mit Rumex erfolgt idealerweise in Absprache mit einem Homöopathen oder Arzt.

Verbesserung:

  • Wärme
  • verhüllter Mund

Verschlechterung:

  • Liegen auf der linken Seite
  • Einatmen von kalter Luft
  • Entkleiden
  • Baden

Anzeige

Kaufen

Rumex Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Rumex Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Rumex-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus der Homöopathie

22.08.2019

Die Homöopathie für Menschen ist sehr bekannt und beliebt als Therapiemethode. Dass sich auch Pflanzen mit homöopathischen Mitteln behandeln lassen, ist eher unbekannt. Homöopathie für Pflanzen ist in Gartenbau, Landwirtschaft, Obst- und Weinbau inzwischen auch weit verbreitet.

19.08.2019

Das Projekt setzt sich dafür ein, dass auch Menschen in Not von einer homöopathischen Behandlung profitieren können.

02.08.2019

Messen oder Kongresse, die sich speziell mit der Homöopathie befassen, gibt es in Deutschland nur wenige. Sie richten sich meist an Therapeuten. Die Veranstaltungen der Internationalen Woche der Homöopathie sprechen speziell Laien an.

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin
Unsere Quellenangaben

Letzte Aktualisierung: 07.08.2018