Espeletia

in der Homöopathie

Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

🖊 Aktualisiert am: 16.04.2020



Was ist Espeletia?

Die Homöopathie nutzt Espeletia (die Mönchspflanze) als "Jungbrunnen" und setzt sie gegen Altersbeschwerden und mangelnde Lebenswärme sowie nachlassende Durchblutung, Geistesfunktion und Konzentration ein. Die damit einhergehenden Symptome verstärken sich gegen Mitternacht und führen zu Schlaflosigkeit bzw. daraus resultierender Müdigkeit am Vormittag.

Leitsymptome

  • Apathie
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schlaflosigkeit nach Mitternacht
  • Besserung von Schmerzen durch liegen auf der schmerzenden Seite
  • Stechende, ziehende Schmerzen

Informationen zum Mittel

Erscheinungsbild von Espeletia

Typische Espeletia-Patienten wirken abgestumpft, traurig und erschöpft. Sie machen Fehler beim Sprechen oder benutzen die falschen Worte, zittern häufig und leiden unter Bluthochdruck.

 

Was sind typische Anwendungsgebiete für Espeletia?

  • Durchblutungsstörungen

Unsere Online-Kurse Homöopathie

Grundlagen der Homöopathie

2 Std. gesamt • 49 Lektionen

59 € 99€

mehr erfahren

Homöopathie bei Frauenbeschwerden

2 Std. gesamt • 51 Lektionen

79 € 109€

mehr erfahren

Homöopathie bei Schwangerschaftsbeschwerden

2 Std. gesamt • 48 Lektionen

79 € 109€

mehr erfahren

Anwendungsgebiete im Detail

Durchblutungsstörungen

bei Durchblutungsstörungen in den Beinen wie der Vorstufe der Claudicatio intermittens (der sog. Schaufensterkrankheit), arteriellen Durchblutungsstörungen in den Beinen, bei der der Patient immer wieder stehen bleiben muss wegen starker Schmerzen beim Gehen. Wärme verschlimmert die Beschwerden, Besserung durch Ruhe und frische Luft. Auch geeignet bei Angina pectoris Anfällen mit dem Gefühl der Brustenge.

Dosierung: 3 mal täglich 3 Globuli in der Potenz D6 (siehe Anwendungshinweise)

Durchblutungsstörungen im Detail

Darreichungsformen von Espeletia

Schwabe selbst empfiehlt die Einnahme des aus der Mönchspflanze gewonnenen homöopathischen Mittels in Potenzen zwischen D2 und D4.

Typische Potenzen:
D2 - D6
Deutsche Bezeichnung:
Mönchspflanze
Stoffart:
Heilpflanze

Anzeige

Kaufen

Espeletia Globuli online kaufen

in der Versandapotheke medpex.

Medpex bietet Ihnen:
  • durchweg im Preis reduziertes Homöopathie-Sortiment
  • nur 2 Tage Lieferzeit
  • günstige Versandkosten von 2,90 €, ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei
  • Zahlung per Rechnung, PayPal oder Lastschrift
  • von Stiftung Warentest als "gut" bewertete Qualität (zweitbeste Versandapotheke im Test)
  • eine umfangreiche und bewertete Auswahl an Espeletia Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt zu den Espeletia-Produkten bei medpex.

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

26.01.2021

Am 13. und 14. Februar finden die 63. Berliner Homöopathietage statt. Ausgerichtet werden sie von der Samuel-Hahnemann-Schule. Dieses Jahr ist ein reines Online-Event mit spannenden Vorträgen zu diversen homöopathischen Themen zu erwarten.

01.12.2020

Eine wachsende Anzahl von Fachartikeln deutet darauf hin, dass die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und insbesondere ein daraus abgeleitetes Kombinationspräparat bei COVID-19 helfen könnten. Was weiß man inzwischen über die Wirksamkeit des Extraktes Shufeng Jiedu?

16.11.2020

Die Taigawurzel wird in der TCM seit Jahrhunderten als Stärkungsmittel bei Müdigkeit und Schwäche, zur Verbesserung von Konzentration und Leistungsfähigkeit sowie zur Stärkung der Immunabwehr verwendet.

Ebook Cover Homöopathie

Kostenloses E-Book

"Das Wesen der Homöopathie"

In diesem Ratgeber vermitteln wir Allgemeinwissen zur Homöopathie und zeigen Behandlungsansätze für Schwangere, Kinder, Babys und Tiere.

jetzt herunterladen

Redaktionelle Leitung und Qualitätssicherung: Heilpraktikerin

Unsere Quellenangaben

  • 1001 kleine Arzneimittel, Dr. Frederik Schroyens, Hahnemann Institut für homöopathische Dokumentation, 1995

Letzte Aktualisierung: 16.04.2020

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!