Grundlagen & Wissen

Private Zusatzversicherung für Homöopathie

Sie möchten sich in Zukunft homöopathisch behandeln lassen und möchten die Kosten dafür nicht aus eigener Tasche zahlen? Dann kann möglicherweise eine Zusatzversicherung für Sie interessant sein. Diese werden als private Krankenzusatzversicherung von vielen Versicherungen angeboten und decken nicht nur homöopathische Behandlungen, sondern auch andere alternativmedizinische Behandlungsmethoden und weitere Leistungen wie Sehhilfen oder Vorsorgeuntersuchungen ab.

Für wen sind Zusatzversicherungen geeinget?

Viele Private Krankenversicherungen und bereits zwei Drittel der gesetzlichen Krankenkassen erstatten unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für homöopathische Behandlungen.

Eine Zusatzversicherung ist sinnvoll, wenn:

  • Ihre private oder gesetzliche Krankenversicherung die Kosten für homöopathische Behandlung nicht übernimmt
  • Sie nicht von einem Arzt, sondern von einem Heilpraktiker homöopathisch behandelt werden möchten

Je nach Versicherung und Tarif werden die Kosten in unterschiedlicher Höhe erstattet. Reine Homöopathie-Zusatzversicherungen gibt es nicht, meist handelt es sich um Heilpraktiker- bzw. Naturheilkunde-Zusatzversicherungen, die neben homöopathischen Leistungen auch andere Behandlungsmethoden wie Akupunktur oder Osteopathie, sowie Sehhilfen oder Zahnersatz zu einem gewissen Teil erstatten.

Die Zusatzversicherungen decken nicht nur die Kosten für Heilpraktiker, sondern auch die naturheilkundliche Behandlung beim Arzt für Naturheilverfahren ab. Zudem werden auch die Kosten für die verordneten Arzneimittel übernommen.

In den Tarifen, die wir für Sie untersucht haben, ist die Homöopathie immer Teil der Erstattungsfähigkeit, auch wenn sie nicht detailliert aufgeführt ist.

Für wen ist die Tabelle geeignet?

Unsere Übersicht ist hilfreich für alle, die sich einen Überblick über die Möglichkeit der Zusatzversicherung für Homöopathie verschaffen möchten.

Wie gehen Sie mit der Tabelle um?

Wir haben die wichtigsten Punkte zu den Versicherungstarifen übersichtlich für Sie zusammengestellt. So können Sie direkt einzelne Punkte, wie zum Beispiel Kostenerstattung oder monatlicher Kostenbeitrag, vergleichen.

Erläuternde Hinweise zu einzelnen Punkten:

1. Monatlicher Kostenbeitrag
Wir haben den durchschnittlichen monatlichen Beitrag für einen 45-jährigen Patienten aufgelistet. Dabei ist das Geschlecht bei den meisten Tarifen unerheblich. Anhand dieser Daten können Sie die Kosten der einzelnen Versicherungen grob miteinander vergleichen.

2. Erstattungshöhe
Die Erstattungshöhe ist meist in Prozent angegeben. Bei Heilpraktikerin gibt es bezüglich der Abrechnung eine Besonderheit. Die Versicherungen legen ihrer Erstattung die Gebührenordnung (GebüH) für Heilpraktiker zugrunde. In der GebüH gibt es einen unteren und einen oberen Rahmen. Die meisten Versicherungen erstatten bis zum oberen Rahmen der GebüH. Die Gebührenordnung für Heilpraktiker stammt jedoch aus den 1980er Jahren und ist dementsprechend nicht mehr zeitgemäß. Heilpraktiker sind nicht an die GebüH gebunden und viele Heilpraktiker haben daher höhere Sätze. Vor der Behandlung müssen Heilpraktiker ihre Patienten darüber aufklären.

Die meisten Zusatzversicherungen akzeptieren die Abrechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bis zum Höchstsatz.

Einige Versicherungen haben Höchstsätze für die Erstattung je Versicherungsjahr. Diese können in den ersten Versicherungsjahren geringer ausfallen.

3. Behandlung durch Arzt oder Heilpraktiker?
Bei der homöopathischen Behandlung durch Ärzte erstatten manche Zusatzversicherungen nur, wenn die Leistung durch einen „Arzt für Naturheilkunde“ erbracht wird. Diese haben eine besondere Zusatzausbildung. Nicht jeder Hausarzt, der Homöopathie anbietet, ist auch ein „Arzt für Homöopathie“. Bei osteopathischen Behandlungen gibt es meist auch Vorgaben bezüglich der Ausbildung bei einem anerkannten Institut oder einer Verbandszugehörigkeit. Wenn Sie schon wissen, zu welchem Behandler Sie gehen möchten, können Sie dies bei der Wahl der Zusatzversicherung bereits berücksichtigen.

4. Wartezeiten
Die meisten Versicherungen haben eine allgemeine dreimonatige bzw. eine achtmonatige Wartezeit für besondere Behandlungen.

5. Zusätzliche Leistungen
Vielleicht benötigen sie auch noch weitere Leistungen wie Sehhilfen, Zahnbehandlungen, Auslandsschutz, Schutzimpfungen oder wünschen Präventionsmaßnahmen? Das Angebot der verschiedenen Zusatzversicherungen ist sehr unterschiedlich. Sie können die Versicherung auswählen, die am besten zu Ihrem persönlichen Bedarf passt.

Folgende Übersicht ist unabhängig und aktuell für das Jahr 2018


Versicherung/
Tarif
Kosten/ Monat (Grundlage Mann/ Frau 45 Jahre) Erstattungshöhe Was wird
erstattet
Besonderheiten bei der Erstattung
innerhalb der ersten Jahre?
Werden Kosten durch Heilpraktiker
und Arzt übernommen?
Weitere Leistungen
Allianz
AmbulantBest
Zu den Details
21,24 €
(vorbehaltlich der Gesundheitsprüfung)
80% der Kosten bis zu den Höchstbeträgen des GebüH

80% der Restkosten nach GKV-Vorleistung oder 80% der Gesamtkosten ohne GKV-Vorleistung bis zu den Höchstsätzen der GOÄ
Ambulante alternativ-medizinische Verfahren,  gemäß GOÄ Nein Ja Sehhilfen, Vorsorgeuntersuchungen, Hörhilfen
Allianz
AmbulantPlus
Zu den Details
7,11 €
(vorbehaltlich der Gesundheitsprüfung)
70% der Kosten bis zu den Höchstbeträgen des GebüH, maximal 400€ pro Versicherungsjahr Leistungen der GebüH Nein Nur HP Sehhilfen
ARAG
Ambulante Zusatzversicherung Basis
Zu den Details
5,74 € 50% Erstattung (bis zu 260€ pro Jahr beim Heilpraktiker) entsprechend GebüH Alternative Heilmethoden inkl. Verordneter Medikamente, Heilmittel, Hilfsmittel Nein Nur HP weltweiter Krankenschutz, Sehhilfen
ARAG
Ambulante Zusatzversicherung Komfort
Zu den Details
11,68 € 60% Erstattung beim Heilpraktiker Alternative Heilmethoden inkl. Verordneter Medikamente, Heilmittel, Hilfsmittel Nein Nur HP weltweiter Krankenschutz, Sehhilfen
ARAG
Ambulante Zusatzversicherung Premium
Zu den Details
48,01 € 90% Erstattung (bis zu 2.500€ Rechnungsbetrag innerhalb von zwei Jahren beim HP oder Arzt für Naturheilverfahren nach Hufelandverzeichnis) Alternative Heilmethoden inkl. Verordneter Medikamente, Heilmittel, Hilfsmittel Nein Ja weltweiter Krankenschutz, Sehhilfen, Laseroperationen am Auge
AXA
MED Komfort Start
Zu den Details
24,96 € 80% der erstattungsfähigen Kosten gemäß Gebüh und Hufeland laut AGB

Max. 2.000€ / 2 Jahre
Ambulante Heilbehandlungen inkl. Arzneimittel gemäß Hufelandverzeichnis Nein Ja Sehhilfen, Vorsorgeuntersuchungen, Lasik-Operationen, Hörgeräte
AXA
MED (EG080)
Zu den Details
10,55 € 80% der erstattungsfähigen Kosten gemäß GebüH oder Hufeland laut AGB

Max. 500€
Ambulante Heilbehandlungen inkl. Arzneimittel gemäß Hufeland Nein Ja Sehhilfen
Bavaria Direkt
NaturPRIVAT
Zu den Details
16,93 € 80% der Aufwendungen für ambulante Behandlungen durch Heilpraktiker und Ärzte, bis zu einem erstattungsfähigen Rechnungsbetrag von insgesamt 1.250€ pro Kalenderjahr. Untersuchungs- und Behandlungsmethoden aus dem GebüH- und dem Hufeland-Verzeichnis, sowie dort aufgeführte Heilmittel Ja Ja Keine
Die Continentale
CEB PLUS
Zu den Details
11,70 € 100% mit GKV Vorleistung bzw. 50% ohne GKV-Vorleistung für Naturheilverfahren gemäß unterer Rahmen GebüH

100% mit und 50% ohne GKV-Vorleistung, je Kalenderjahr bis zu 100€
Naturheilverfahren und zusätzliche Verfahren gemäß GebüH, bis zum Mindestsatz (entspricht unterer Gebührenrahmen) Nein Nur HP Arzneimittel, Krankenhausaufenthalte, Krankentransporte, Sehhilfen, Auslandskrankenkosten
Die Continentale
CEK-PLUS
Zu den Details
28,67 € CEK-100% mit GKV Vorleistung bzw. 80% ohne GKV-Vorleistung für Naturheilverfahren gemäß unterer Rahmen GebüH

100% mit und 80% ohne GKV-Vorleistung, je Kalenderjahr bis zu 150€
Naturheilverfahren und zusätzliche Verfahren gemäß GebüH, bis zum Mindestsatz (entspricht unterer Gebührenrahmen) Nein Nur HP Arzneimittel, Hilfsmittel, Krankenhausaufenthalte, Krankentransporte, Sehhilfen, Auslandskrankenkosten, Rehamaßnahmen, Beitragsrückerstattungen bei Nicht-Inanspruchnahme
Gothaer
MediAmbulant
Zu den Details
27,87 € 80% der Behandlungskosten - insgesamt bis zu 1000€ pro Kalenderjahr Behandlungskosten durch Heilpraktiker inkl. Arzneimittel im Rahmen des GebüH oder Naturheilverfahren durch Ärzte nach dem Hufelandverzeichnis Nein Ja Arzneimittel, Hilfsmittel, Krankentransporte, Sehhilfen, Beitragsrückerstattungen bei Nicht-Inanspruchnahme
Hallesche
Ambulante Zusatzversicherung Brille, Zahn, Heilpraktiker-Leistungen
Tarif AE.3
Zu den Details
11,82 € 50% der Kosten bis 780€ Rechnungsbetrag pro Kalenderjahr Alle im GebüH aufgeführten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, Heilmittel und Wegegebühren bis zum jeweiligen aufgeführten Höchstbetrag, Arznei- und Verbandmittel Ja Nur HP

Kur, Zahnersatz, Inlays, Sehhilfen, Hilfsmittel, Auslandskrankenkosten

Münchener Verein
Ambulante Zusatzversicherung Komfort
Zu den Details
19,62 € 85% für Naturmedizin, max. 500€ je Versicherungsjahr Behandlungen durch Heilpraktiker, wenn diese im GebüH  oder Ärzte, wenn diese im Hufeland-Verzeichnis aufgeführt sind

Osteopathische Behandlung, Arzneimittel
Ja Ja Sehhilfen, Vorsorgeuntersuchungen, Auslandskrankenkosten, freie Krankenhauswahl, Zahnersatz
Münchener Verein
Ambulante Zusatzversicherung Premium
Zu den Details
59,73 € 85% für Naturmedizin, max. 1000€ je Versicherungsjahr Behandlungen durch Heilpraktiker, wenn diese im GebüH  oder Ärzte, wenn diese im Hufeland-Verzeichnis aufgeführt sind

Osteopathische Behandlung, Arzneimittel
Nein Ja Sehhilfen, Vorsorgeuntersuchungen, Hilfsmittel
Nürnberger Versicherung
Zusatzversicherung Alternative Medizin
Zu den Details
15,40 € 80% der Kosten bis zu 800€ (Kinder/Jugendliche 400€) innerhalb von 12 Monaten Alle Methoden und Heilmittel, die im Hufelandverzeichnis bzw. im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker stehen.

Osteopathie
Ja Ja Keine
Signal iduna
AmbulantPLUS
Zu den Details
27,34 €
Keine Beitragserhöhung mit zunehmendem Alter
80% der Kosten für Heilpraktikerleistungen, Naturheilkunde durch Ärzte und Arzneimittel bis max. 750€ je Kalenderjahr Kosten von Heilpraktikern oder Ärzten durchgeführte, im Hufeland-Leistungsverzeichnis aufgeführten Therapieformen der Naturheilkunde Nein Ja Sehhilfen, LASIK Zuschuss, Hilfsmittel, Vorsorgeuntersuchungen, Auslandskrankenkosten
Signal iduna
AmbulantPLUSpur
Zu den Details
27,95 € 80% der Kosten für Heilpraktikerleistungen, Naturheilkunde durch Ärzte und Arzneimittel bis max. 750€ je Kalenderjahr Kosten von Heilpraktikern oder Ärzten durchgeführte, im Hufeland-Leistungsverzeichnis aufgeführten Therapieformen der Naturheilkunde Nein Ja Sehhilfen, LASIK Zuschuss, Hilfsmittel, Vorsorgeuntersuchungen, Auslandskrankenkosten
Signal iduna
STARTPur
Zu den Details
18,16 € 80% der Kosten für Heilpraktikerleistungen, Naturheilkunde durch Ärzte und Arzneimittel bis max. 250€ je Kalenderjahr Kosten von Heilpraktikern oder Ärzten durchgeführte, im Hufeland-Leistungsverzeichnis aufgeführten Therapieformen der Naturheilkunde Nein Ja

Sehhilfen, LASIK-/LASEK-Operation, Vorsorgeuntersuchungen, Hilfsmittel, Auslandskrankenkosten

uniVersa
Uni-EZ1
Zu den Details
11,50 € 40% Erstattung für ambulante Untersuchung und Behandlung nach Methoden der Naturheilkunde und nach außerschulmedizinischer Methoden durch Ärzte und Heilpraktiker.

Jahresleistung (aller Kosten) bis 750€ pro Kalenderjahr
Leistungen, die im Hufeland-Verzeichnis und im GebüH aufgeführt sind.

Kosten bis zur Höchstgrenze der GoÄ / zum Mindestsatz GebüH
Nein Ja Vorsorgeuntersuchungen, Arzneimittel, Brillen, 100€ einmaliges Kindergeld bei Geburt eines eigenen Kindes
uniVersa
Uni-EZ2
Zu den Details
29,74 € 80% Erstattung für ambulante Untersuchung und Behandlung nach Methoden der Naturheilkunde und nach außerschulmedizinischer Methoden durch Ärzte und Heilpraktiker.

Jahresleistung (aller Kosten) bis 1.500€ pro Kalenderjahr
Leistungen, die im Hufeland-Verzeichnis und im GebüH aufgeführt sind.

Kosten bis zur Höchstgrenze der GoÄ / zum Mindestsatz GebüH
Nein Ja Vorsorgeuntersuchungen, Arzneimittel, Brillen, 150€ einmaliges Kindergeld bei Geburt eines eigenen Kindes
UniVersa
uni-med A-Exklusiv
Zu den Details
45,59 € 90% für Naturheilverfahren/ Alternativmedizin durch Ärzte und Heilpraktiker ohne Beschränkung auf das Hufelandverzeichnis bis 1800€ innerhalb von 2 Kalenderjahren

Kosten sind bis zu den Höchstsätzen des GebüH und der GOÄ erstattungsfähig.
Inklusive vom Arzt verordnete osteopathische Behandlungen – auch durch einen Osteopathen oder speziell ausgebildeten Physiotherapeuten Nein Ja Vorsorgeuntersuchungen, Sehhilfen, Laser-OP, Heilmittel, angeordneten Laborleistungen und verordneten Arznei- und Verbandmittel
UniVersa
uni-med A-Komfort
Zu den Details
15,18 € 50% für Naturheilverfahren/Alternativmedizin durch Ärzte und Heilpraktiker ohne Beschränkung auf das Hufelandverzeichnis bis 600€ innerhalb von 2 Kalenderjahren

Kosten sind bis zu den Höchstsätzen des GebüH und der GOÄ erstattungsfähig.
Inklusive vom Arzt verordnete osteopathische Behandlungen – auch durch einen Osteopathen oder speziell ausgebildeten Physiotherapeuten Nein Ja Vorsorgeuntersuchungen, Sehhilfen, Laser-OP, Heilmittel, angeordneten Laborleistungen und verordneten Arznei- und Verbandmittel
UniVersa
uni-med A-Premium
Zu den Details
30,75 € 70% für Naturheilverfahren/Alternativmedizin durch Ärzte und Heilpraktiker ohne Beschränkung auf das Hufelandverzeichnis bis 1200€ innerhalb von 2 Kalenderjahren

Kosten sind bis zu den Höchstsätzen des GebüH und der GOÄ erstattungsfähig.
Inklusive vom Arzt verordnete osteopathische Behandlungen – auch durch einen Osteopathen oder speziell ausgebildeten Physiotherapeuten Nein Ja Vorsorgeuntersuchungen, Sehhilfen, Laser-OP, Heilmittel, angeordneten Laborleistungen und verordneten Arznei- und Verbandmittel
Württembergische
NaturMedPlus
Zu den Details
Uns liegt leider keine Angabe vor. 100% wenn auch die GKV eine Leistung erbringt

80% ohne GKV-Leistung
Naturheilverfahren

Osteopathische Behandlungen bis zu sechs Sitzungen je Kalenderjahr (max. 60€ Erstattungsbetrag je Sitzung)
Ja Ja Vorsorgeuntersuchungen, Sehhilfen, freie Krankenhauswahl
Advigon
Ambulant Premium Tarifbaustein AV und AH
Zu den Details
35,19 €

80% Erstattung der Behandlung durch Heilpraktiker und „Ärzte für Naturheilverfahren“ und/oder „Ärzte für Homöopathie“.

80% bis zum Höchstsatz der GOÄ und der GebüH bzw. der im Hufeland-Leistungsverzeichnis genannten Gebührenziffern und Höchsterstattungsbeträge

Maximalerstattung für alternative Heilmethoden 1.000€ pro Jahr

  Ja  Ja Vorsorgeuntersuchungen, Sehhilfen, Arznei-, Heil- und Verbandsmittel, Auslandskrankenkosten
Barmenia
AN+
Zu den Details
32,47 €

80% Naturheilverfahren durch Ärzte und Heilpraktikerbehandlung

Behandlungsmethoden aus dem Hufeland-Verzeichnis innerhalb des Gebührenrahmens der GOÄ

Bis zum Höchstsatz GebüH

   Ja  Ja Sehhilfen, Auslandskrankenkosten, Krankentransporte
Central
PlanAmbulant
Zu den Details
19,93 €

80% Erstattung unter Anrechnung einer eventuellen GKV-Vorleistung, insgesamt bis zu 1.200€ in zwei Kalenderjahren

Naturheilverfahren inkl. Arzneimittel

Höchstsätze GebüH und GOÄ

80% aller Leistungen insgesamt bis zu einem Höchstbetrag von 1.200€ in zwei Kalenderjahren

Nein Ja Vorsorgeuntersuchungen, Präventionskurse, Schutzimpfungen
Concordia
AZN+AZP
Zu den Details
35,40 €

80% der Kosten für Heilpraktikerbehandlungen bis zur Höchstgebühr der GebüH

80% der Kosten für Ärzte für durchgeführte Leistungen naturheilk. Untersuchungs- und Behandlungsmethoden nach dem Hufeland-Verzeichnis

80% der Kosten für Osteopathie.

   Ja Ja Vorsorgeuntersuchungen, Präventionsmaßnahmen, Schutzimpfungen
DKV / ergo direkt
KABN
Zu den Details
36,70 €

80% für vom Arzt oder Heilpraktiker durchgeführte Behandlungen nach Methoden der Alternativmedizin. Leistungserstattung bis zum Höchstsatz des Hufeland-Verzeichnisses bzw. des GebüH bis 600€ je Versicherungsjahr

80% vom Arzt oder Heilpraktiker verordnete Arzneimittel/Verbandmittel inklusive Zuzahlungen

Auch logopädische, podologische, ergotherapeutische und osteopathische Leistungen Ja Ja Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen, Sehhilfen, Augen-OP, Hilfsmittel, Auslandskrankenkosten, Hörgerate
HanseMerkur
Ambulant Exklusiv Tarif EST + EZT
Zu den Details
44,90 €  

80% für naturheilkundliche Leistungen von Heilpraktiker oder Arzt bis zu einem Rechnungsbetrag von 1.000 € ab dem 3. Jahr

Bis zu den Regelhöchstsätzen der GOÄ

Im Rahmen des GebüH (unterer oder oberer Rahmen nicht angegeben)

Ja  Ja Heilmittel, Medikamente, Sehhilfen, Krankenhausaufenthalt, Kuren, Auslandskrankenkosten, Schutzimpfungen
HanseMerkur
Ambulant Premium Tarif EST
Zu den Details
27,90 €

80% für naturheilkundliche Leistungen von Heilpraktiker oder Arzt bis zu einem Rechnungsbetrag von 1.000 € ab dem 3. Jahr

Bis zu den Regelhöchstsätzen der GOÄ

Im Rahmen des GebüH (unterer oder oberer Rahmen nicht angegeben)

Ja Ja Heilmittel, Medikamente, Sehhilfen, Krankenhausaufenthalt, Kuren, Auslandskrankenkosten, Schutzimpfungen, Zahnersatz Inlays
Debeka
EA
Zu den Details
12,01 €

80% der Aufwendungen

Ambulante Heilbehandlung durch Ärzte und Heilpraktiker einschließlich Akupunktur und Homöopathie entsprechend dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (1986)

Nein Ja Heilmittel, Medikamente, Transporte, Hilfsmittel, 80% der Aufwendungen für Sehhilfen bis zu 100€ je Kalenderjahr
Debeka
EAplus
Zu den Details
51,09 €

90% der Aufwendungen

Ambulante Heilbehandlung durch Ärzte und Heilpraktiker einschließlich Akupunktur und Homöopathie entsprechend dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (1986)

Ja Ja

Heilmittel, Medikamente, Transporte, Hilfsmittel, 80% der Aufwendungen für Sehhilfen bis zu einem Rechnungsbetrag von insgesamt 1.000 Euro

Vorsorgeuntersuchungen

Meinungen zum Thema

Birgit Weyel - Vorstand VKHDDr. phil. Birgit Weyel, Vorstand VKHD e.V. und Heilpraktikerin
„Gerade bei Homöopathie-Leistungen ist besondere Aufmerksamkeit bei der Wahl der richtigen Zusatzversicherung geboten.“

Auszug des uns zur Verfügung gestellten Beitrags zum Thema "Zusatzversicherungen – Was man als Patient beachten sollte"


Aktuelles aus der Homöopathie

09.10.2019

Australien hat die erste Version des Homöopathie-Reports zurückgehalten. Dieser hat vielversprechende Belege für die Wirksamkeit der Homöopathie gezeigt. Warum ein zweiter Report genau das Gegenteil zeigen sollte.

01.10.2019

Kann man mit Intervallfasten gesund abnehmen? Wir stellen das Intervallfasten vor und berichten über aktuelle Studien.                                   

27.09.2019

Von einer Arbeitsgruppe der Universitätsklinik Freiburg wurde die Wirksamheit homöopathischer Behandlungen in einer schweizer Klinik untersucht. Das Ergebnis spricht für eine Verbesserung der Lebensqualität von onkologischen Patienten.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin
Unsere Quellenangaben