Grundlagen & Wissen

Bauchschmerzen beim Kind


Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin

Inhaltliche Betreuung
Ulrike Schlüter - Heilpraktikerin


Bauchschmerzen

Imcsike - fotolia

Bauchschmerzen homöopathisch behandeln

Die wichtigsten Mittel für Kinder bei Bauchschmerzen:

Chamomilla | Colocynthis | Magnesium phosphoricum | Nux vomica | Lycopodium clavatum

Chamomilla

Ihr Kind ist reizbar und verdrießlich. Es lässt sich nur beruhigen, wenn es umhergetragen wird. Es schreit viel, ist zornig und abweisend. Ständig fordert es etwas, das es dann aber doch nicht haben möchte. Es leidet unter sehr starken Schmerzen. Eine Wange ist rot und heiß, die andere blass und kalt.

Colocynthis

Ihr Kind krümmt sich vor Schmerzen, zieht die Beine an den Bauch, drückt sich ein Kissen in den Bauch oder wälzt sich vor Schmerzen im Bett oder auf dem Boden herum. Dabei schreit es viel. Nach dem Essen oder Trinken sind die Schmerzen am schlimmsten. Eine Wärmflasche hilft.

Magnesium phosphoricum

Die Schmerzen kommen plötzlich, sind aber nicht sehr stark. Ein Wärmekissen und leichter Druck auf den Bauchraum helfen. Ihr Kind neigt dazu, sich zusammenzukrümmen, mag aber gerne leicht massiert oder mit Öl eingerieben werden. Ein warmes Getränk bessert ebenfalls die Beschwerden. So plötzlich, wie die Schmerzen aufgetreten sind, so plötzlich verschwinden sie auch wieder.

Nux vomica

Nux vomica ist angezeigt bei einem verdorbenen Magen oder nach „Überessen“. Die Schmerzen sind krampfartig und sind typischerweise einige Stunden nach dem Essen und auch in den Morgenstunden am stärksten. Ihr Kind hat das Bedürfnis die Kleidung um den Bauch zu lockern. Es ist reizbar und nervös. Nach dem Essen wird es schläfrig. Ihr Kind mag sich nicht bewegen und möchte auch nicht berührt wer- den. Es reagiert überempfindlich auf Geräusche, Gerüche, Licht und Musik.

Lycopodium clavatum

Der Bauch ihres Kindes ist aufgebläht. Ein lautes Gluckern ist zu hören. Aufstoßen bessert die Beschwerden nicht. Am schlimmsten ist es zwischen 16 und 20 Uhr. Ihr Kind hat zuerst eine Abneigung gegen Speisen, bis es sie probiert hat. Dann bekommt es Heißhunger. Je mehr es aber isst, desto hungriger wird es. Ihr Kind hat ein starkes Verlangen nach Süßem. Die Schmerzen sind häufig auf der rechten Seite oder wandern von rechts nach links.

Der Kurs vermittelt Ihnen alle wichtigen Grundlagen für die erfolgreiche Selbstbehandlung.

Literaturverzeichnis

  • Imhäuser, Hedwig: Homöopathie in der Kinderheilkunde, 13. Auflage, Stuttgart, Karl F. Haug Verlag, 2000, ISBN 978-3-8304-7173-8
  • Haidvogl, Max: Homöopathie in der pädiatrischen Praxis, Stuttgart, Hippokrates Verlag, 2005, ISBN 3-8304-5304-3
  • Lang, Martin und Rauh, Wilhelm: Homöopathische Behandlung von Kindern, Stuttgart, Karl F. Haug Verlag, 2013, ISBN 978-3-8304- 74821
  • Heé, Hansjörg und Foerster, Gisela: Homöopathische Behandlung von Jugendlichen, Stuttgart, Karl F. Haug Verlag, 2008, ISBN 978-3-8304- 7274-2
  • Petrucci, Roberto: Kinder, Greifenberg, Hahnemann Institut für ho- möopathische Dokumentation, 2008, ISBN 978-3-929271-31-7
  • Pfeiffer, Herbert und Drescher Michael und Hirte Martin, Homöopa- thie in der Kinder- und Jugendmedizin, 2. Auflage, München, Urban & Fischer, 2007, ISBN 978-3-437-56311-9
  • Coulter, Catherine R.: Die großen Kindermittel in der Homöopathie, Kandern, Narayana-Verlag, 2011, ISBN 978-3-941706-62-0
  • Grandgeorge, Didier: Homöopathische Essenzen in der Kinderheil- kunde, Kandern, Narayana-Verlag, 2012, ISBN 978-3-941706-87-3
  • Vermeulen, Frans: Kindertypen in der Homöopathie, 7. Auflage, Stutt- gart, Sonntag Verlag, 2007, ISBN 978-38304-9185-9

Aktuelles aus Homöopathie & Naturheilkunde

17.11.2022

Autoren einer Meta-Analyse untersuchten Homöopathie-Studien, um darzustellen, ob eine homöopathische Behandlung mit individuellen Einzelmitteln bei Kindern mit ADHS wirksam ist.

24.05.2022

Ein alter Bekannter könnte sich bei Corona als hilfreich erweisen: Vitamin D. Wir zeigen Ihnen, ob eine Supplementierung mit dem Sonnenvitamin bei COVID-19 sinnvoll ist.

27.10.2022

Und sie wirkt doch!
Die wichtigsten Studien zur Homöopathie. Der WissHom-Forschungsbericht 2021 zusammengefasst.

Redaktionelle Leitung und Qualitätssicherung: Heilpraktikerin

Unsere Quellenangaben

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!