Aktuelles aus der Homöopathie

Deutscher Ärztekongress für Homöopathie 2019

27.05.2019

Deutscher Aerztekongress Homöopathie 2019

Vom 29. Mai bis zum 1. Juni findet der Homöopathie-Kongress für Ärzte und Apotheker in Stralsund statt. Der Kongress wird jährlich vom Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) ausgerichtet. In den letzten Jahren wurde der Kongress jeweils von rund 600 Teilnehmer*innen, vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum, besucht. Unter den Teilnehmern befanden sich neben Medizinern auch Apotheker, Zahnärzte, Tierärzte und viele Medizinstudenten.

Der Deutsche Ärztekongress für Homöopathie steht im Jahr 2019 unter dem Motto „Homöopathie und das Meer – vom Ursprung des Lebens“. Die Kongressteilnehmer können sich allgemein über die Homöopathie informieren und zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen besuchen. Abgerundet wird der Homöopathie-Kongress durch eine Industrieausstellung, auf der viele Verleger und Arzneimittelhersteller vertreten sind. Ein großer Teil der Vorträge befasst sich thematisch mit den Meeresmitteln, Geburtshilfe, Kinderwunschbehandlung und Kinderheilkunde. Speziell für die Berufsgruppe der Hebammen finden verschiedene Vorträge zur homöopathischen Begleitung von Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit statt.

2019 übernimmt Manuela Schwesig, die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern die Schirmherrschaft über den Kongress. In ihrem Grußwort betont sie die Bedeutung der Erforschung alternativer Behandlungsmethoden, wie der Homöopathie, im Säuglings- und Kleinkindalter.

Alle Informationen zum Deutschen Ärztekongress für Homöopathie 2019 finden Sie hier:

https://2019.homoeopathie-kongress.de/

 

 

 

Weitere aktuelle Beiträge

27.06.2020

Wir haben die aktuellsten Studien, Umfragen und Ergebnisse zur Homöopathie zusammengetragen und stellen diese übersichtlich durch Infografiken zur Veranschaulichung.

10.06.2020

Für Menschen gibt es schon viele Jahre einen homöopathischen Bereitschaftsdienst. Seit neuestem gibt es auch einen homöopathischen Notdienst für Tiere.

02.07.2020

Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte hat beim Meinungsforschungsinstitut FORSA eine Umfrage zur Anwendung von Homöopathie bei Infektionen mit SARS-CoV2 in Auftrag gegeben. Nicht unbedingt verwunderlich: Die Deutschen haben Angst vor dem Coronavirus und würden mehrheitlich homöopathische Methoden zu seiner Bekämpfung befürworten.

Bitte beachten Sie:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker!

Inhaltliche Betreuung durch Heilpraktikerin
Unsere Quellenangaben